Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Im Netz aufgefischt #317

21. Mai 2017 um 12:16 Uhr von Atari-Frosch

Die „besorgten Nachrichten“ finden sich wie immer bei den Besorgten Bürgern: Besorgte Nachrichten, KW 20/2017.

Autismus

Bedingungsloses Grundeinkommen

weiterlesen →

Rotierende Logfiles

15. Mai 2017 um 17:13 Uhr von Atari-Frosch

Bereits vor längerer Zeit fiel mir auf, daß bei der Rotation einiger Logfiles zumindest gelegentlich seltsame Dinge passieren. Nun habe ich mir das dieser Tage mal genauer angesehen.

dovecot

dovecot benutzt gelegentlich – nicht immer – die rotierten Logfiles weiter. Es schreibt also nach der Rotation seine Einträge nach

/var/log/dovecot-errors.log.1

statt sie, wie vorgesehen, in die nach der Rotation neu erzeugte Datei

/var/log/dovecot-errors.log

zu schreiben. weiterlesen →

Im Netz aufgefischt #316

14. Mai 2017 um 13:24 Uhr von Atari-Frosch

Zuerst muß ich Euch leider wieder mit dem belästigen, was mir selbst schon so langsam über wird, aber hilft ja nix, geht ja nicht von alleine weg: Besorgte Nachrichten, KW 19/2017.

Armut / Obdachlosigkeit

Autismus

Bedingungsloses Grundeinkommen

weiterlesen →

Bashing vs. Kritik

8. Mai 2017 um 20:55 Uhr von Atari-Frosch

Derzeit berichten ja diverse Medien über Xavier Naidoo, weil er sich schon länger als Anhänger der „Reichsbürger“-Ideologie erwiesen hat und sich nun wohl auch mit den Texten seines neuen Albums entsprechend äußert. Dabei kamen mir immer wieder Bemerkungen in die Twitter-Timeline wie (sinngemäß) „hey, warum sagt denn keiner, daß der schon immer und generell Scheiß-Mukke macht?“

Nein. Einfach nein.

Den Mann wegen Reichsbürger-Fantasien zu kritisieren, halte ich für absolut berechtigt. Aber nicht das Bashing wegen der Musik. Denn: weiterlesen →

Im Netz aufgefischt #315

7. Mai 2017 um 12:17 Uhr von Atari-Frosch

Business, äh, Nazis as usual … Besorgte Bürger: Besorgte Nachrichten, KW 18/2017.

Autismus

weiterlesen →

Wähle, was Du wirklich willst!

6. Mai 2017 um 12:42 Uhr von Atari-Frosch

Es gibt leider eine Menge Leute, die starren auf Umfrageergebnisse vor Wahlen und gucken dann, wer „eine Chance“ hat. Bei einer Wahl geht es darum aber gerade nicht. Eine Wahl soll den Willen der Wähler ausdrücken.

Das heißt: Kipp diese ganzen Umfragen in den Gully, informiere Dich lieber, welche Partei Deine politischen Positionen und Überzeugungen am ehesten vertritt (100 % Übereinstimmung wird es wohl eher selten geben, selbst wenn Du Mitglied einer Partei bist) und gib dieser Partei Deine Stimme. Oder entsprechend dem Kandidaten, wenn es um Direktkandidaten geht. weiterlesen →

Flashback

2. Mai 2017 um 16:34 Uhr von Atari-Frosch

Es ist wieder passiert. So wie schon oft seit 2002. Das war dieses Jahr, in dem das faschistische Repressionsamt AKA „Sozialamt“ mir für acht Monate Leistungen verweigert, meine Existenz vernichtet, mich obdachlos gemacht und für lange Zeit meine Gesundheit zerschossen hat.

Es. Dieses Gefühl, das immer wieder aufkommt, wenn ein Gläubiger aus dieser Zeit mit Pfändungen droht oder diese eben auch mal durchzieht.

Flashbacks. Das dringende Bedürfnis, die Verantwortlichen beim Repressionamt anzuschreien und ihnen ins Gesicht zu kotzen. Gleichzeitig das Gefühl, zu ersticken. Dazu Wellen von Angst und Lähmung. Kreisende Gedanken. Als wäre es wieder 2002. weiterlesen →

Im Netz aufgefischt #314

30. April 2017 um 14:55 Uhr von Atari-Frosch

Die Besorgten Nachrichten gibt's, wie leider üblich, bei den Besorgten Bürgern: Besorgte Nachrichten, KW 17/2017.

Armut

  • 23.04.2017 Potsdamer Neueste Nachrichten: Helft endlich den Flaschensammlern! (leider ist der Autor der Meinung, man helfe den Flaschensammlern, indem man Pfandboxen und -ringe nutzt. Dafür zu sorgen, daß sie gar nicht sammeln gehen müssen, war wohl zu weit über'n Tellerrand gedacht.)

Autismus

weiterlesen →

Im Netz aufgefischt #313

23. April 2017 um 17:19 Uhr von Atari-Frosch

Bei den Besorgten Bürgern war leider auch wieder einiges los: Besorgte Nachrichten, KW 16/2017.

Autismus

weiterlesen →

Chromium und das böse Mausrad

18. April 2017 um 1:14 Uhr von Atari-Frosch

Mit Chromium bin ich eigentlich recht zufrieden. Er ist nicht so träge wie Firefox, und er tut zumindest so, als sei er eine freie Version von Google Chrome (daß er das nicht ist, merkt man unter anderem daran, daß ein neuer Tab unabänderlich die Startseite von Google anzeigt, obwohl als „Homepage“ was anderes eingetragen ist). Ich kann mir einen anständigen Ad-Blocker installieren, JavaScript per Plugin pro Site ein- oder ausschalten und zur besseren Lesbarkeit mancher Seiten (zumindest für mich) gibt's Binnen-I-Be-Gone. Achja, und HTTPS Everywhere läuft auch mit. Chromium ist recht flott und frißt mir auch das RAM nicht weg.

Aber zumindest auf meiner Installation hat Chromium ein Problem, und das seit dem Upgrade auf Jessie: Mitten im Betrieb scheint Chromium immer irgendwann plötzlich einzufrieren. Was ich bisher herausgefunden habe: weiterlesen →

Im Netz aufgefischt #312

16. April 2017 um 13:57 Uhr von Atari-Frosch

Ostern schützt vor Nazis nicht … Besorgte Nachrichten, KW 15/2017. Trotzdem wünsche ich Euch fröhliche Ostereier 🙂

Armut

Autismus

weiterlesen →

Im Netz aufgefischt #311

9. April 2017 um 14:37 Uhr von Atari-Frosch

Nachrichten aus dem rechten Spektrum wie üblich bei den Besorgten Bürgern: Besorgte Nachrichten, KW 14/2017.

Armut

weiterlesen →

Im Netz aufgefischt #310

2. April 2017 um 16:41 Uhr von Atari-Frosch

In eigener Sache: Ja, ich verlinke wieder auf LSR-Medien. Ein großer Link-Boykott wäre wirklich eine gute Sache gewesen, wenn sich genügend Leute beteiligt hätten. Statt dessen linkten nach der Verabschiedung des Gesetzes zum Leistungsschutzrecht alle, auch explizite LSR-Gegner, immer weiter fleißig auf die Medien, die diese Abmahnmaschine direkt oder indirekt (via irgendwelche Verbände, denen sie angehören) unterstützen. Wenn das nur wenige machen, schießen sich diese Wenigen damit selbst ins Abseits, und erreicht wird gar nichts. Und ja, ich darf das Kacke finden. – Medien der Springer-Hetzpresse dagegen bleiben weiterhin außen vor. Hat ja schließlich alles seine Grenzen, nech?

Erst mal noch die Nachschau auf das, was diese Woche wieder mal bei Nazis etc. gelaufen ist: Besorgte Nachrichten, KW 13/2017. weiterlesen →

Im Netz aufgefischt #309

27. März 2017 um 21:08 Uhr von Atari-Frosch

Auch diese Woche unvermeidbar: Besorgte Nachrichten, KW 12/2017.

Autismus

Behinderung / Inklusion

Demokratie

weiterlesen →

Piraten: Klausur vs. Klassentreffen

26. März 2017 um 14:50 Uhr von Atari-Frosch

Piraten, wir müssen reden. Über Barrierefreiheit bei Parteitagen.

Parteitags-Armbändchen vom #bpt171

Schon beim Bundesparteitag in Lampertheim haben sich viele über die Versammlungsleitung aufgeregt, weil die ständig gemahnt hat, daß nicht so viel nebenbei geredet werden soll. In Wolfenbüttel war es dann noch schlimmer. Und nun, in Düsseldorf, ist es so schlimm geworden, daß ich auf den zweiten Tag verzichten mußte. Und ich meine nicht die ständigen Beschwerden der Versammlungsleitung! weiterlesen →