LOGO: Atari-Frosch

Froschs Blog

Computer und was das Leben einer Frau sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Umgeroutet

20. December 2014 um 22:16 Uhr von Atari-Frosch

… oder warum es keine so gute Idee ist, seinem Router Tee zu geben. ;-)

Ich hatte mir kurz nach 19:00 Uhr einen feinen Tee gekocht, und auf dem Weg von der Küche ins Zimmer mit der sehr vollen Tasse im Flur ein wenig davon, ähm, verloren. Kein Problem, kann man ja wieder aufwischen. Aufgefangen hatte den Tee-Schluck allerdings nicht der Fußboden, sondern mein Draytek Vigor 2600 (Router mit DSL-Modem). Und offenbar steht der nicht so auf Tee. weiterlesen →


Netflix mit Linux

15. December 2014 um 0:03 Uhr von Atari-Frosch

Diesen Abend wollte ich eigentlich damit verbringen, einen Film zu sehen. Und nachdem ich eine entsprechende Empfehlung bekommen hatte, meldete ich mich bei Netflix an. Der erste Monat ist ja kostenlos, und wenn ich nichts finden würde oder die Geschwindigkeit meiner Leitung nicht ausreichen sollte, kann ich mich ja wieder abmelden.

Nach der Anmeldung sollte ich dann aus einer recht geringen Auswahl drei Filme bzw. Serien markieren, um Netflix mal so grob meine Interessen anzuzeigen, damit man mir passende Vorschläge unterbreiten könne. Bei diesen Vorschlägen war der „Hobbit“ dabei, der mir nach einer Änderung der Spracheinstellung auch auf Englisch angeboten wurde. Dabei stellte ich schon den ersten Mangel fest: Die Spracheinstellung der Seite und der Filme wird nicht getrennt; will ich Filme/Serien in englischer Sprache haben, dann bekomme ich auch alle Menüs und Hilfen auf Englisch angezeigt. Aber es wäre ja viel zu einfach, wenn das das einzige Problem geblieben wäre. weiterlesen →


Im Netz aufgefischt #191

14. December 2014 um 12:15 Uhr von Atari-Frosch

Asyl

weiterlesen →


Im Netz aufgefischt #190

7. December 2014 um 11:44 Uhr von Atari-Frosch

Autismus

weiterlesen →


Handlungsunfähigkeit #NotJustSad

3. December 2014 um 17:50 Uhr von Atari-Frosch

Ich hatte schon mehrfach erwähnt, daß akute Depressionen mich handlungsunfähig machen können. Das klingt seltsam, wenn man doch weiß, daß ich die meiste Zeit am Computer verbringe. Wie paßt das dennoch?

Es gibt Aufgaben, die muß man einfach erledigen. Manche davon haben eine Deadline, aber auch alle anderen werden nicht einfacher oder weniger, wenn man sie liegenläßt. Ein paar wenige davon machen richtig Probleme, wenn man sie ignoriert. Und um diese geht es. weiterlesen →


Im Netz aufgefischt #189

30. November 2014 um 16:42 Uhr von Atari-Frosch

Armut

Asyl

weiterlesen →


Im Netz aufgefischt #188

23. November 2014 um 14:30 Uhr von Atari-Frosch

Armut

Autismus

weiterlesen →


Im Netz aufgefischt #187

16. November 2014 um 7:56 Uhr von Atari-Frosch

Autismus

Computersicherheit

weiterlesen →


Im Netz aufgefischt #186

9. November 2014 um 11:00 Uhr von Atari-Frosch

Armut

Autismus

weiterlesen →


Arbeitsverhinderungsamt

3. November 2014 um 18:46 Uhr von Atari-Frosch

Sie können es immer noch nicht lassen. Das ARGE Düsseldorf-Mitte hat nach dem Existenzvernichtungsversuch vom Frühjahr/Sommer jetzt die nächste Schikane-Runde eingeläutet. Es ist nun offenbar der Meinung, eine Unternehmergesellschaft (UG) sei gleichbedeutend mit einer Bedarfsgemeinschaft (BG). Außerdem meinen sie, weil ihnen angeblich (!) die aktuellen Mietneben- und Heizkosten nicht bekannt sind, bräuchten sie dafür auch nichts auszubezahlen.

Der Bescheid, den ich letzte Woche auf meinen regulären Verlängerungsantrag hin (mit Anlage EKS) bekam, enthält einen vermuteten Gewinnanteil der UG, den ich bitteschön monatlich zu entnehmen hätte und der mir daher angerechnet wird. Dafür fehlen die Mietnebenkosten sowie die Heizkosten für meine Wohnung. Entsprechend fiel die Überweisung zum 1. November aus: Den Fehlbetrag, der angeblich als Gewinn aus der UG kommen soll, sollte ich dieser also wegnehmen, um zu Essen zu haben. weiterlesen →


Im Netz aufgefischt #185

2. November 2014 um 17:53 Uhr von Atari-Frosch

Damit’s nicht wieder Mißverständnisse gibt: Das sind Hinweise auf Artikel, die ich gelesen habe, ohne jegliche Wertung (sofern nicht dahintergeschrieben). Es sind keine Empfehlungen, es ist kein Lesebefehl, sondern einfach nur eine Auflistung.

Armut

weiterlesen →


Antrag auf Spaltung der Regierungskoalition in NRW

30. October 2014 um 16:00 Uhr von Atari-Frosch

Gestern Abend war ein Grünen-Abgeordneter aus dem Landtag NRW, Matthi Bolte, beim Düsseldorfer Fellowship-Treffen der FSFE im Chaosdorf zu Gast. Sein Vortrag ging eigentlich über OpenNRW, also ein geplantes Open-Government-Gesetz für das Land Nordrhein-Westfalen. Über den eigentlichen Vortrag wird sicher noch der Düsseldorfer Fellowship-Koordinator berichten. Ich greife mir hier eine Aussage von Matthi Bolte heraus, die ich – ganz unabhängig vom Thema – äußerst bemerkenswert fand; also bemerkenswert für das Demokratie-Verständnis der rot-grünen Regierungskoalition in Nordrhein-Westfalen. weiterlesen →


Wir sind Autismus!

26. October 2014 um 16:21 Uhr von Atari-Frosch

Wir sind Autismus!

Heute fordert Hawkeye vom Realitaetsfilter dazu auf, im Hinblick darauf, daß andere, wie die sich selbst so nennende „Selbsthilfeorganisation“ Autismus Deutschland e. V., einmal klarzustellen: Wir sind Autismus!. Nicht NTs (neurotypische Menschen) und keine von NTs gegründeten und (überwiegend) von ihnen betriebenen Organisationen können definieren oder gar uns vorschreiben, was für uns das beste sei und wie wir uns zu verhalten und zu entwickeln hätten. weiterlesen →


Im Netz aufgefischt #184

26. October 2014 um 14:24 Uhr von Atari-Frosch

Asyl

Austeritätspolitik

weiterlesen →


„Hochfunktionaler“ und „niederfunktionaler“ Autismus

19. October 2014 um 23:29 Uhr von Atari-Frosch

Dieser Text stammt nicht von mir; es handelt sich um meine Übersetzung des Artikels What’s the Difference Between High Functioning and Low Functioning Autism? von Romana Tate vom 19. Oktober 2014, mit freundlicher Genehmigung von Autism Women’s Network.

Romana schreibt: weiterlesen →