Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Etch und stable?

8. Mai 2007 um 18:23 Uhr von Atari-Frosch

Nach einem Plattencrash habe ich meinen Hauptrechner seerose neu aufgesetzt, und zwar, weil es ja seit letztem Monat stable ist, mit Debian etch, und nicht mehr mit Debian sarge. Nun ja. Unter Stabilität stell ich mir wirklich was anderes vor:

  • xorg weigerte sich zunächst, überhaupt zu starten. Nachdem ich eine xorg.conf mit Hilfe der aktuellen Knoppix-CD erstellt hatte, kam er hoch, aber nur mit 1024 x 768. Auch durch manuelle Einträge läßt er sich nicht auf eine höhere Auflösung zwingen. Mit xfree86 hatte ich vorher auf der selben Hardware 1280 x 1024. Eine erste Google-Suche zeigt mir, dass ich mit dem Problem nicht allein bin.
  • Das xmms-Plugin xmms-jack bringt xmms mit Segmentation Fault zum Absturz, sobald ich ein Stück abspielen möchte. Wenn ich als Ausgabe-Plugin ALSA wähle, passiert das nicht — aber das hilft mir nichts, wenn ich streamen will. Auf bugs.xmms.org finde ich heraus, daß der Fehler seit drei Jahren bekannt ist!
  • icewm übernahm meine Einstellungen von der Vorversion nicht vollständig, sondern zeigt die Uhrzeit nur als AM/PM statt mit 24h an. Außerdem gehen neue Fenster überwiegend nicht richtig auf, sondern blinken mich nur verschämt von der Startleiste aus an.
  • icedove, der Thunderbird-Nachfolger, ist wohl der Meinung, dass ich viel Zeit habe. Das Exportieren einer E-Mail dauert zwischen zwei und fünf Minuten — zuerst braucht er ewig, um überhaupt mal die Dateiauswahlbox aufzumachen, und dann nochmal, um die Datei zu speichern. Währenddessen ist die CPU stark ausgelastet. Was macht der da??? — Auch das Versenden von Mails dauert länger, was mir auch von einer anderen Nutzerin bestätigt wurde.

Nee, Leutz, dat mit dem stable war nix. Dat üben wir mal noch. Ich schau mir das jetzt noch eine begrenzte Zeit lang an, und wenn sich das nicht sehr bald massiv bessert, geh ich auf sarge zurück.

Kommentieren

Bitte beachte die Kommentarregeln!

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>