Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Kommunikation (1)

29. August 2007 um 14:30 Uhr von Atari-Frosch

Anfang August hatte ich die Verlängerung der Erwerbsminderungsrente beantragt. Um meinen Anspruch zu prüfen, sollte ich nun zu einer Psychiaterin, damit die Rentenversicherung von dort ein Gutachten über meine Erwerbsfähigkeit bekommt. So weit, so gut.

Die erste Einladung bekam ich gestern — für morgen. Da ich heute Abend nach Berlin fahre, geht das schlecht. Ich rief also gleich in der Praxis an (Telefonnummer stand nicht dabei, die mußte ich erstmal raussuchen), um eine Terminverschiebung zu vereinbaren. Am Telefon war eine total pampige Sprechstundenhilfe, die mir in einem unverschämten, arroganten, hochnäsigen Ton erklärte, daß ich ja wohl schon kommen müßte, wenn mir das wichtig sei.

Ich teilte ihr mit, daß das nicht möglich ist, weil ich bereits Fahrscheine für eine Reise gekauft habe, die ich nicht zurückgeben oder umtauschen kann (29-Euro-Tickets der Bahn — Umtausch und Rückgabe ausgeschlossen). Daraufhin meinte sie: Ich streich den Termin jetzt. Ich fragte, wie ich nun an einen neuen komme: „Keine Ahnung.” Ich hab bei Ärzten und insbesondere Psychiatern schon viel erlebt, aber sowas noch nicht!

Ich rief direkt bei der Rentenversicherung an und fragte, ob das gängige Praxis sei. Nein, selbstverständlich nicht, und natürlich könnte ich einen solchen Termin verschieben!, hieß es sofort. Man werde sich mit der Praxis in Verbindung setzen und mir telefonisch einen neuen Termin mitteilen.

15 Minuten später kam der Rückruf: Ja, die Sprechstundenhilfe sei dort wirklich „völlig unfähig” (O-Ton RV!), sie sei eine Aushilfe, könne wohl nicht mit dem Terminsystem der Praxis umgehen und läßt das anscheinend an allen Anrufern aus. Man werde das klären und mich „in ein paar Tagen” wegen eines neuen Termins anrufen.

Kommentieren

Bitte beachte die Kommentarregeln!

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>