Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Telefonumfrage

9. Januar 2008 um 12:57 Uhr von Atari-Frosch

... natürlich mal wieder unerbeten. Der erste Anruf kam am Samstag um 19:15 Uhr. Eine Frau. Ob ich mal 30 Sekunden Zeit für eine Umfrage hätte. Ich mache drauf aufmerksam, daß ich den Anruf nicht erlaubt habe, und lege auf. Sofort klingelt es wieder: Sie beschimpft mich als „blöde Fotz” und legt gleich wieder auf.

Ihr Kollege, der mich heute Mittag aus dem Bett klingelte, brachte es dafür fertig, gleich zweimal anzurufen und beim zweiten Mal zu behaupten, er wüßte nichts vom ersten Anruf. Klar, 10 Sekunden sind ja auch eine so lange Zeit, daß man das wieder vergessen haben kann. Woher die Daten stammen, wußte er natürlich mal wieder nicht, er habe da nur so eine Liste. Und natürlich sei das datenschutzkonform, völlig anonym — aber er wußte meinen offiziellen Namen, obwohl ich mich mit meinem Mädchennamen gemeldet hatte. Ganz anonym, is' klar, ne?

Bin mal gespannt, wann der nächste aus diesem Lügenhaufen kommt. Der kriegt dann die übliche Warnung, daß der wiederum nächste Anrufer ohne Vorwarnung die Trillerpfeife zu hören kriegt. Mal sehen, ob meine Nummer da immer noch gespeichert ist.

Kommentieren

Bitte beachte die Kommentarregeln!

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>