Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

„Externe Mitarbeiter” bei Bundesbehörden

3. April 2008 um 18:09 Uhr von Atari-Frosch

tagesschau.de berichtet heute über die sogenannten „externen Mitarbeiter” aus Wirtschaftsunternehmen, die unter Weiterzahlung ihrer Bezüge monate- und teils jahrelang in Bundesbehörden arbeiteten (nicht zu übersehen dabei der Titel in der Browserleiste: „Behörde bettelte bei Unternehmen um Mitarbeiter”). Dabei entwarfen sie Gesetze und Verordnungen und waren an Vergabeverfahren beteiligt. Da kann mir keiner sagen, daß diese Leute nicht im Sinne ihrer jeweiligen Firmen gehandelt haben.

Das ist an sich ja schon Skandal genug. Noch skandalöser finde ich jedoch die Reaktion des Bundesrechnungshofes: Er lehnt den sogenannten Personalaustausch nicht generell ab, sondern schlägt statt dessen vor, einheitliche Regeln dafür aufzustellen und die Externen dann aus Bundesmitteln zu bezahlen.

Hallo? Schon mal was davon gehört, daß wir hier einen Arbeitsmarkt haben? Ja verdammt nochmal, wenn Ihr Personal braucht, dann schreibt die Stellen gefälligst aus und schafft richtige, eigene, sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze!

Kommentieren

Bitte beachte die Kommentarregeln!

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>