Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

IP69 kann’s nicht lassen

6. Mai 2008 um 11:38 Uhr von Atari-Frosch

Nachdem ich am Sonntag gegen 12:00 Uhr nun auch einmal den bekannten Werbeanruf von nachbarschaftspost.com bekam, trudelte gestern Spam für die nächste Runde ein. Beworben wurde auf der Kontaktadresse des Chaosdorfs die Domain direkt-noch-spass.net, deren whois zunächst auf den bekannten „Whois-Protection-Service” in Belize zeigt. Der hat mittlerweile wohl einen neuen Nameserver bekommen: ns1.mail2consumer.net — dieser wiederum ist zwar ebenfalls auf die Briefkastenfirma in Belize angemeldet, hat jedoch als Nameserver — ns1.ip69.de. Nein, es fällt ja überhaupt nicht auf ...

Macht Spammen eigentlich süchtig? Und wer schickt die Merkbefreiten von IP69 auf Entziehungskur?

Kommentieren

Bitte beachte die Kommentarregeln!

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>