Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Die linke und die rechte Hand … der Telekom

15. Mai 2008 um 13:48 Uhr von Atari-Frosch

Kürzlich hatte ich doch mal wieder einen Werbeanruf der Telekom mit einem Bestandskundenangebot (dürfen sie zwar bei mir laut Datensatz nicht, aber gut). Angeboten wurde zum gleichen Preis wie bisher eine Erhöhung der DSL-Geschwindigkeit auf 16 mBit, ein E-Mail-Sicherheitspaket (von dem ich dem Anrufer mindestens 10mal sagen mußte, daß mich Windows-Software nicht interessiert) und ein „Entertainment-Paket”, das mich auch nicht interessiert, weil ich kein Fernsehen mehr nutze. Am meisten störte mich daran die 24-Monats-Bindung. Ich erklärte, mir das überlegen zu wollen, er wollte mich eine Woche später wieder anrufen.

Hat er dann auch getan; verpeilterweise erzählte er mir den ganzen Sermon nochmal, inklusive seiner ständigen Betonung des E-Mail-Sicherheits-Pakets. Ich fragte nach: Wenn es zum gleichen Preis wie bisher eine höhere Leistung gibt, kann ich dann die bisherige Leistung zu einem geringeren Preis haben?

Die Frage muß ihn heftig überrascht haben, denn er erbat sich „zwei Minuten” zum Nachfragen. Nach über einer Stunde rief er dann endlich wieder an, um mir mitzuteilen, daß das nicht möglich sei. Dafür hätte ich aber mit dem neuen Tarif auch noch eine Preissenkung bei Telefonaten in die deutschen Mobilfunknetze von derzeit 22 auf 12,9 Cent/min. — Na gut, da mich die 16 mBit doch reizten, ließ ich mich darauf ein.

Gestern kam nun die Auftragsbestätigung, die aber so ganz anders aussieht als meine Bestellung: Bestätigt wird der Anschluß, wie er jetzt ist, mit 6 mBit, aber für 10 Euro im Monat weniger. Ja wat nu, ich dachte, das geht nicht?

Also bemühte ich die Hotline. Ich kam überraschend schnell durch (oder ist die Hotline für den Vertragskram — die -1000 — generell besser personell ausgestattet als die technische mit der -2000?). Die Dame prüfte den Vorgang und stellte fest, daß ich zwar rein technisch die 16.000, eine 16.000+ (die angeblich noch schneller sein sollte und mit diesem Fernsehpaket ist) und sogar eine 25.000-er Leitung haben könnte, aber beauftragt sei tatsächlich die Preissenkung auf die bisherige Leistung, und natürlich sei das auch möglich, der Werbeanrufer hat mir da Unsinn erzählt.

Ich bin jetzt erstmal bei der Preissenkung geblieben. Für die 16 mBit kann ich mich ja später immer noch entscheiden, und vielleicht wird das ja auch noch günstiger.

Kommentieren

Bitte beachte die Kommentarregeln!

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>