Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Flohmarkt Bielefeld

25. Oktober 2008 um 20:36 Uhr von Atari-Frosch

Ich war schon länger nicht mehr auf einem Flohmarkt, stelle ich fest. Heute Morgen testeten eine Freundin und ich den Bielefelder Flohmarkt auf dem Parkplatz bzw. im Parkhaus der dortigen Universität. Ich wurde angenehm überrascht: Dadurch, daß die meisten Stände im Parkhaus sind, ist man relativ wettergeschützt. Es war gut besucht, aber nicht übervoll. Und der Anteil an Neuware ist sehr gering. Zwar wurden die meisten Stände von „professionellen Flohmarktlern” betrieben, aber der Markt hatte trotzdem keinen hochkommerziellen Charakter (wie ich das beispielsweise beim Flohmarkt in Düsseldorf am Aachener Platz vor einigen Jahren erlebt habe, der außerdem völlig überlaufen war).

Meine Ausbeute:

  • fünf Schallplatten (LPs)
  • zwei Single-Schallplatten
  • drei CDs
  • ein Grillanzünder (ist praktischer für den Gas-Backofen als Streichhölzer oder Feuerzeug)
  • eine Festplatte, Western Digital, 80 GB, ohne Funktionsgarantie
  • eine Tastatur Marke Auva, Modell KB2101/2.

Das alles für etwa 20 Euro. Die Tastatur habe ich bereits im Betrieb, sie ist voll funktionsfähig. Die Festplatte geht morgen in den Wechselrahmen zum badblocks-Test; wenn sie nicht geht, habe ich gerade mal drei Euro verloren.

Ich habe mir jedenfalls vorgenommen, an einem der nächsten Samstage nochmal mit einem Trolly nach Bielefeld zu fahren, um dort nochmal auf Einkaufstour zu gehen. Das scheint sich zu lohnen.

Ein Kommentar zu “Flohmarkt Bielefeld”

  1. TomJoad quakte:

    Den Flohmarkt kenne ich auch 🙂 Hatte leider nicht so viel Glück wie Du… ich habe ekelhafte alte Kaffeemaschinen in Erinnerung und zerkratzte leere CD-Hüllen zu Wucherpreisen. Aber ich bin auch kein geübter Flohmarkt-Besucher 🙂

    An der Uni sass ich früher jeden Tag, teilweise bis nachts… 🙂


Kommentieren

Bitte beachte die Kommentarregeln!

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>