Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

KiPo-Vorwürfe gegen Jörg Tauss

5. März 2009 um 19:52 Uhr von Atari-Frosch

Als erstes erfuhr ich es via annnalist auf Twitter, daß gegen den SPD-Bundestagsabgeordneten Jörg Tauss wegen Besitzes und der Weitergabe von kinderpornografischem Material ermittelt wurde und sogar seine Immunität aufgehoben worden war. Noch bevor ich irgendwelche anderen Kommentare las, dachte ich mir: Da soll doch einer abgeschossen werden.

Jörg Tauss war meines Wissens nach der erste Bundestagsabgeordnete, der überhaupt im Internet anzutreffen war. Er rief Mitte der 90er den Virtuellen Ortsverein (VOV) der SPD ins Leben, der heute noch existiert. Und meines Wissens nach ist er der bisher einzige Bundestagsabgeordnete, der bei einem CCC-Congress einen Vortrag hielt (Informationsfreiheitsgesetz, 22C3).

Fefe vermutet zwar gleich einen Racheakt des Bundesinnenministeriums; so weit würde ich nicht gleich gehen, aber daß das generell ein Racheakt sein könnte, drängt sich doch auf. Auch Rechtsanwalt Thomas Stadler hat diesen Verdacht: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Jörg Tauss wegen Kinderporno.

Bisher gefundene Meldungen:

Selbstverständlich ist nicht 100%ig auszuschließen, daß an den Vorwürfen etwas dran ist. Mein Bauchgefühl sagt mir allerdings, das ist Quatsch.

Kommentieren

Bitte beachte die Kommentarregeln!

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>