Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Copy & Paste Qualitätsjournalismus

29. April 2009 um 14:11 Uhr von Atari-Frosch

User DVaulont machte in Twitter drauf aufmerksam, daß ein Tippfehler in einer DPA-Meldung von vielen Medien zunächst 1:1 übernommen wurde. Da sind auch Zeitungen dabei, von denen man eigentlich glauben sollte, daß sie über ihre Artikel erstmal drübergucken, bevor sie ihn rausjagen. Aber ich weiß schon, wir müssen alle sparen. Copy & Paste ist natürlich billiger als selbst schreiben oder wenigstens mal lektorieren, was andere geschrieben haben.
Screenshot von heute, 13:55 Uhr:

Schweinegerippe statt Schweinegrippe

2 Kommentare zu “Copy & Paste Qualitätsjournalismus”

  1. links for 2009-04-30 « Nur mein Standpunkt quakte:

    […] Froschs Blog » Blog Archive » Copy & Paste Qualitätsjournalismus User DVaulont machte in Twitter drauf aufmerksam, daß ein Tippfehler in einer DPA-Meldung von vielen Medien zunächst 1:1 übernommen wurde. Da sind auch Zeitungen dabei, von denen man eigentlich glauben sollte, daß sie über ihre Artikel erstmal drübergucken, bevor sie ihn rausjagen. (tags: johournaille)   […]


  2. magdebürger quakte:

    Hihi. Virulente Verbreitung inhaltlichen Schwachsinns im World Wide Web. Wie symptomatisch das doch ist!


Kommentieren

Bitte beachte die Kommentarregeln!

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>