Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Werbeanruf Geld zurück vom Staat

30. April 2009 um 13:41 Uhr von Atari-Frosch

Auch wenn dieser Cold-Call ein wenig anders verlief als sonst üblich, war es doch mit Sicherheit ein Werbeanruf. Erst raschelte ein wenig Papier, dann fragte ein Mann nach, ob ich die Frau Becker sei (ich melde mich ja mit Engelhardt). Dann erklärte er, ich stünde auf einer Liste von Leuten, die Geld vom Staat zurückbekommen könnten. Man habe mich deshalb bereits im Oktober angeschrieben. Selbst wenn das der Fall gewesen sein sollte, weiß ich doch heute nichts mehr von Werbebriefen aus dem letzten Herbst. Das Kürzel der Firma (?), beginnend mit E, habe ich mir leider nicht vollständig gemerkt. EWF... oder so?

Auf meine Nachfrage hin, was das denn für eine Liste sei und wieso ich da draufstünde, wich er grundsätzlich aus. Das sei halt eine Liste von Arbeitnehmern. Ich unterbrach: Ich bin kein Arbeitnehmer. Er darauf: Ja, natürlich auch Arbeitnehmerinnen, und Beamtinnen. Ich bin aber auch das alles nicht. Der Mensch war erkennbar irritiert. Ja, was ich denn dann sei? -- Erwerbsunfähig. Oh. Ähm. Dann fragte er mich, wie ich dann auf die Liste geraten konnte. Das wollte ich ja aber eigentlich von ihm wissen.

Aber ich hätte doch bestimmt mal gearbeitet? -- Ja sicher, aber wenn einer der Arbeitgeber meine Daten an irgendwen weitergegeben haben sollte würde ich ihm ganz gewaltig auf die Zehen steigen. Ähm. Oh. Ja. „Dann ... werde ich die Daten hier am besten mal löschen.” Ja, gute Idee. Woher sie stammen, war nicht herauszufinden. Was er nun wirklich wollte, auch nicht, aber das interessiert mich auch nicht wirklich. 😉

Ein paar Minuten später rief er nochmal an. Wieder das Gruschteln am Anfang, und noch bevor er sprach, fragte ich, ob er denn nicht gerade meine Daten habe löschen wollen. Daraufhin fragte er zurück, ob ich denn nicht eben zurückgerufen hätte, er hätte meine Nummer im Display gehabt (ja, das hat man auch, wenn man die Wahlwiederholung drückt). Nein. Ähm. Gut. Schönen Tag noch.

Ich habe in Google leider nichts zu solchen Anrufen gefunden. Kennt die wer?

2 Kommentare zu “Werbeanruf Geld zurück vom Staat”

  1. Jens quakte:

    Falls du die Nummer noch hast, schau mal bei http://whocallsme.com/ nach, dort finden sich auch zahlreiche deutsche Telefonnummern, also nicht irritiert sein.


  2. frosch quakte:

    Leider reden meine Telefonanlage und mein Telefon diesbezüglich nicht miteinander, ich sehe die eingehenden Nummern nicht. Ich mir irgendwann eine ISDN-Karte an den NTBA klemmen, nicht nur aus diesem Grunde, dann kann ich das sehen.


Kommentieren

Bitte beachte die Kommentarregeln!

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>