Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Diskriminierung erlaubt

26. Januar 2010 um 15:40 Uhr von Atari-Frosch

Hartz IV wirkt, stellte Twister gestern auf Telepolis Online fest. Das durfte ich ebenfalls gestern mal wieder am eigenen Leibe erfahren.

Ich habe ja gegen den ablehnenden Rentenbescheid Widerspruch eingelegt. Daraufhin rief mich im Oktober eine Dame von der Rentenversicherung an und wollte wissen, wer mein behandelnder Psychiater ist. Nachdem sie sich dann von der Verblüffung erholt hatte, weil ich sagte, ich habe keinen, fragte sie nach meinem Hausarzt. Ja, sowas in der Art hatte ich zu der Zeit, ich kämpfte ja mit einer Luftröhrenentzündung. Also schickte sie mir eine Aufforderung für diesen Arzt, einen Diagnosebericht zu erstellen.

Mein erster Versuch im November endete vor der verschlossenen Tür des Arztes. Er war in Urlaub. OK, ich hätte vorher mal anrufen können, denn Termine werden da keine gemacht, man geht einfach hin.

Nachdem ich es dann eine Weile vor mir hergeschoben hatte, ging ich gestern wieder hin. Nun ja.

Hätte er einfach nur gesagt: „Ich kenne Sie nicht gut genug, daher kann ich ein solches Gutachten nicht erstellen.” — das wäre OK gewesen. Tatsächlich hatte er mich nur dreimal gesehen. Aber diese Ansage genügte ihm nicht. Stattdessen bekam ich zu hören: „Wenn Sie nicht regelmäßig zu einem Psychiater gehen und auch keine Medikamente nehmen, sind Sie nicht depressiv, sondern nur zu faul zum Arbeiten.” Und: „Sie haben jetzt ein paar Jahre lang bequem in der sozialen Hängematte gelegen, es wird also Zeit, daß Sie für diesen Staat, der Sie versorgt, mal wieder was tun.”

Ich bin dann lieber gegangen, bevor mir was durchgehen konnte.

Zu Hause angekommen, schrieb ich eine E-Mail an die Ärztekammer Nordrhein und schilderte den Vorfall, noch ohne Namensnennung. Heute kam die Antwort: „wir bedauern es sehr, dass Sie sich durch die Aussagen des behandelnden Arztes diskreditiert fühlen und möchten Ihnen empfehlen, sich einen Arzt Ihres Vertrauens zu suchen.” Ich lese das so, daß man sich hier nicht engagieren möchte. Warum? Weil man diese Bemerkungen so ganz in Ordnung findet?

Ja, Hartz IV wirkt.

Hinweis an zwangsverarmte Düsseldorfer Patienten: Manche Ärzte in Oberkassel leben zu weit weg von der Realität. Man sollte sie besser meiden.

Kommentieren

Bitte beachte die Kommentarregeln!

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>