Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

DWHTGTATA, Herr de Maizière?

26. April 2010 um 18:36 Uhr von Atari-Frosch

Der jetzt also auch noch. Das politische Sperrfeuer gegen die Informationsfreiheit geht weiter.

Aber genauso ist das ja auch gedacht, nicht wahr? Immer wieder drauf, und immer wieder, und immer wieder, bis alle dermaßen genervt sind, daß sie nur noch müde abwinken. Und dann einfach beschließen, weil man dann ja sagen kann: Es hat sich ja keiner mehr beschwert. Ob national oder über die EU, ist dabei ja völlig egal: Hauptsache sperren.

Ach ja, für die nicht so geübten: DWHTGTATA steht für „Do we have to go through all this again?” — Müssen wir all das (wirklich) noch einmal durchdiskutieren?

Ein Kommentar zu “DWHTGTATA, Herr de Maizière?”

  1. vera quakte:

    Sack auf, die ganzen Typen rein, Sack zu, und auf sie mit Gebrüll. Mann, k* mich das an, ich KANN ES NICHT MEHR HÖREN. Nicht nerven lassen. Weitermachen. Hilft nix.


Kommentieren

Bitte beachte die Kommentarregeln!

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>