Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Reingefallen mit DVDs

9. August 2010 um 19:40 Uhr von Atari-Frosch

Vor ich weiß nicht wievielen Monaten, ich hab die Daten schon gar nicht mehr gespeichert, hatte ich mir bei einem eBay-Händler eine Serienstaffel gekauft. MacGyver, englisches Original, 5. Season, 6 DVDs, zum Preis von knapp 40 €. Echte Originale von einem deutschen Händler, also keine chinesisch bedruckten Medien von einem Account aus Hongkong mit nur wenigen Bewertungen, der kurz danach verschwindet.

Nun, da ich wegen Gastritis plus Gallensteinen nicht ganz so fit bin, wollte ich mir die mal angucken. Die ersten beiden hatte ich bereits gesehen und dabei erstmal keine Probleme festgestellt. Daher hatte ich mir wohl auch die DVDs selbst nicht so genau angeguckt. DVD 3 lief auch problemlos durch. Beim Anspielen der vierten allerdings meldete das DVD-Rom-Laufwerk einen I/O error und wollte sich dann nicht mal mehr dazu bewegen lassen, den Schacht zu öffnen. Ich befürchtete erst, mein Laufwerk sei hinüber; was ungünstig wäre, weil ich derzeit mit DVD-Roms nicht so sonderlich gut ausgestattet bin.

Nach einem kompletten Reboot des Rechners ging die Schublade des Laufwerks wieder auf. Und dann schaute ich mir die DVD mal genauer an.

Oberfläche der 4. DVD

Die Oberfläche ist völlig matt und mit klar erkennbaren Fingerabdrücken versehen. Ich selbst kann es schlecht gewesen sein, denn die DVD war die ganze Zeit, seit der Karton hier angekommen ist, in ihrer Hülle. Außerdem weiß ich, wie man eine DVD anfaßt.

Aber auch die anderen DVDs sehen an der Oberfläche nicht mehr gut aus, wenn auch keine so schlimm wie die vierte. Das hier ist beispielsweise die sechste:

Oberfläche der 6. DVD

Wenn man weiß, daß die Oberfläche einer DVD wesentlich empfindlicher ist als die einer CD — naheliegend, da die DVD viel dichter bespielt wird —, ist es fast schon erstaunlich, daß ich bei den ersten beiden gar nichts gemerkt hatte und die fünfte (die ähnlich aussieht wie die sechste) nur vereinzelte Störungen hat. Die sechste habe ich mir noch nicht angesehen, das ist heute dran. Sofern sie läuft.

Wie ist das jetzt eigentlich? Ich besitze ein Original und habe dafür bezahlt. Mache ich mich jetzt strafbar oder durch die Contentmafia verfolgbar, wenn ich mir von jemandem, der einwandfreie Medien besitzt, 1:1-Kopien erstellen lasse? Oder müßte ich jetzt nochmal bezahlen, wenn ich einwandfreie Medien haben möchte? Dazu kommt: Ich kann ja nur die komplette Staffel kaufen, keine einzelne DVD.

Ich bin jedenfalls gewarnt. Wenn ich mir weitere Serienstaffeln auf DVD kaufe, mache ich sofort nach Erhalt die Packung auf und prüfe die DVDs. Offensichtlich kann man sich selbst bei in Deutschland gekaufter Neuware nicht sicher sein, ob die Medien dann auch abspielbar sind. Frustrierend ist das schon.

6 Kommentare zu “Reingefallen mit DVDs”

  1. Mark quakte:

    Reklamiere die Ware beim Händler, das hätte dich weniger Zeit gekostet als du für diesen Blog-Beitrag gebraucht hättest.


  2. Fozzie quakte:

    Notfalls die DVDs mit Zahnpasta und Watte polieren.


  3. frosch quakte:

    @Mark: Lies den ersten Satz meines Postings nochmal. Und dann denk kurz drüber nach, was Du grade geschrieben hast. Vielleicht merkst Du’s ja noch.


  4. Daywalker quakte:

    Das sieht nach wieder aufbereiteten DVDs aus – das verleiht, fachkundig gemacht, der DVD neuen Glanz und weniger Hänger durch Kratzer etc. Mach(t)en Videotheken hier lange Zeit gegen 5 Euro/Stück. Einfach mal in eine Videothek gehen und nachfragen, ob die sowas machen und dann mal sehen ob da durch Nacharbeitung etwas zu retten ist.


  5. Tim quakte:

    Ich schätze, dass der Herr ab sofort keine Neuware mehr bei eBay kaufen wird… Da kann man sich doch sicherer sein, was man erwirbt, wenn man ganz altmodisch im realen Einzelhandel einkaufen geht…
    Und wie sieht es mit der sechsten DVD aus?? Funktioniert sie??


  6. frosch quakte:

    @Daywalker: Danke für den Tip, das könnte ich hier mal probieren. Am Hauptbahnhof ist eine größere Videothek.

    @Tim: Den „Herrn” verbitte ich mir. Ich bin immer noch weiblich. 😉 Doch, natürlich kaufe ich weiterhin Neuware über eBay, ist ja häufig billiger im Versand, vor allem, wenn man genau weiß, was man will. Und ja, die sechste DVD ist gestern Abend schön brav durchgelaufen.


Kommentieren

Bitte beachte die Kommentarregeln!

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>