Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Abzocke geht weiter

5. Januar 2011 um 16:58 Uhr von Atari-Frosch

Während Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) gerade versucht, uns DRM unter neuem Label als wieder löschbare Web-Inhalte zu verkaufen, geht völlig von ihr unbeachtet die Abzocke weiter. Diesmal hat es unter anderem eine alte Dame in Frankfurt „erwischt”, und das Interesse der Behörden, der Abzockfirma den Garaus zu machen, scheint irgendwie sehr ... gering zu sein.

Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, daß Ermittlungsbehörden wie auch Kommunen überhaupt kein Interesse daran haben, dagegen vorzugehen, schließlich zahlen auch Abzocker Gewerbesteuer. Ich darf daran erinnern, daß es die Düsseldorfer Ermittlungsbehörden beim Spammerladen IP69 genauso gehalten haben: Der massenweise Betrug wurde einfach als „so ein bißchen Beschiß” bezeichnet. Komisch, ich nenne sowas Organisierte Kriminalität, und stehe damit sicher nicht alleine da.

Liebe Frau Aigner, was soll das? Finden Sie die Gewerbesteuer durch illegale Aktivitäten so viel wichtiger als den Schutz vor Abzocke? Dürfen die Abzocker deshalb immer weitermachen? Und lenken Sie deshalb mit Schwachsinns-Forderungen wie dem Internet-Radiergummi von der echten Kriminalität im Internet ab? Dafür werden Sie nicht bezahlt!

Ein Kommentar zu “Abzocke geht weiter”

  1. Abzockfeind quakte:

    Ach in Deutschland wird doch gegen Abzocker sowieso nicht richtig vorgegangen. Man sollte in Foren und Blogs so aktiv gegen diese Abzocker vorgehen, indem man einfach auf die Beiträge verlinkt die deren Firmennamen beinhalten. Wenn man dann z.B. bei Google den Firmennamen eingibt und überall nur negative Hinweise bzgl. Abzocke usw erscheinen, legt man denen einfach selber das Handwerk lahm.
    Die Behörden machen doch eh kaum was bei „Kleinbetrügern“ oder wie auch immer die sie einschätzen.


Kommentieren

Bitte beachte die Kommentarregeln!

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>