Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Im Netz aufgefischt #10

23. Mai 2011 um 21:38 Uhr von Atari-Frosch

An diesem Wochenende war ja heftig was los. In Frankfurt wurde eine Hartz-IV-Bezieherin erschossen, der Piratenpartei wurde mal eben nahezu die gesamte Internet-Infrastruktur beschlagnahmt, in Bremen (JavaScript erforderlich) und Bremerhaven wurde am Sonntag gewählt (in Spanien übrigens auch), derweil unser Bundesinnenminister sich ganz schrecklich vor virtuellen Bomben fürchtet.

#servergate

Hartz IV & Co.

Die Bundesagentur für Arbeit failed mal wieder:

Philip Banse: Bundesagentur f. Arbeit verteilt auf Studienmesse lange Linklisten. Ausgedruckt. „Im Internet? Ne, die hamwa nur auf Papier.”

„Wer denkt denn an die Kinder???”

aloa5: BTW goldener Südwesten: Müssen Sohn mehr Wasser mitgeben. Grundschule m. 500 Kindern hat kein Trinkwasser weil die Leitungen marode sind.

... und sonst so?

Das Chaosdorf hat seinen Umbau-Fortschritt jetzt schön öffentlich dokumentiert: Projekt-Tagebuch.

Telepolis: Ein Bericht über das Zusammenleben mit einem Menschen mit Asperger Syndrom: Deine Unsicherheit ist nicht mein Problem

Nochmal Heise: Kaputt gefrickelt: Wie das Auswärtige Amt mit Linux baden gegangen ist – und warum die Rückmigration auf Windows nichts über die Eignung von freier Software für Behörden-Desktops aussagt.

TAZ: Ein Quäntchen Recht: Nur ein Quäntchen Recht — Das Landgericht Hamburg billigt dem Opfer einer rechtswidrigen G 8-Razzia nur eine geringe Entschädigung zu. Justizbehörde hatte die Zahlung jahrelang verweigert.

Zum Schluß noch etwas Atari: Den IM-Client Centerim gibt es jetzt auch für den Atari (Direktlink auf die Programmdatei, via @Karbrueggen). 🙂

Kommentieren

Bitte beachte die Kommentarregeln!

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>