Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

EVAG meets Streisand

14. Februar 2012 um 23:03 Uhr von Atari-Frosch

Jeder blamiert sich, so gut er kann, ne? (Sicherheitshalber als Screenshot, damit es für die Nachwelt erhalten bleibt, auch wenn der Tweet gelöscht wird):

@VRRdeFanpage Bitte keine hashtag-Nennungen mit der EVAG bitte. Letzte Warnung. *t

Das geht wohl auf diesen Tweet hier zurück:

@evag_de
@VRRdeFanpage Wäre es möglich, dass du uns mit so einem Käse nicht vollspamst? *t

8:49 9 Feb 12

Aha. Der Verantwortliche „*t“ für den Account @evag_de meint also, daß allein die EVAG (die Essener, nicht die Erfurter Verkehrs AG, die sich genauso abkürzt) das Recht hat, den Hashtag #evag zu verwenden. Er filtert wohl darauf und stört sich daran, daß da auch Dinge drinstehen, die er nicht sehen will. Ich glaube, da gibt es gerade sehr viele Tweets mit diesem Hashtag, die er nicht sehen will.

Und jetzt lehnen wir uns gemütlich zurück, greifen zum Popcorn und amüsieren uns über die Reaktionen. 🙂

(Ein freundlicher Tip an Herrn *t von der EVAG: So funktioniert das mit diesem Twitter nicht. Am besten lassen Sie sich das mal erklären, bevor Sie sich nochmal bzw. weiterhin blamieren. OK?)

[Update 2012-02-15 11:45] Im Der Westen versucht man sich mit Ausreden zu retten: Deutsche Twitter-Welt überzieht Evag mit Shitstorm. Die Reaktionen zeigen mir, daß sie das Problem immer noch nicht gefunden haben. Immerhin können wir uns „*t“ = Thorsten Schlautmann mal angucken.

Auch auf Twitter versuchte Herr Schlautmann einen Fallrückzieher:

@evag_de
@all: Sorry, gemeint war wirklich nur Twitterer VRR Fanpage. #hashtag-Nennung. Grund: beleidigende Inhalte vgl. #Tweets. *t

8:58 AM - 15 Feb 12

Sorry, gemeint war, daß Ihr Hashtags gar nicht verbieten könnt. Auch nicht einem bestimmten Satire-Account. 🙂 [/Update]

4 Kommentare zu “EVAG meets Streisand”

  1. opalkatze quakte:

    Na ja, aber shitstorm ist was anderes. War einfach nur nett. Hier ist noch einer: http://www.praetorius.com/blog/essener-verkehrs-ag-wollte-twitter-hashkey-verbieten.html


  2. Warum quakte:

    Hast Du denn meine Kommentare gelöscht?


  3. frosch quakte:

    @Warum — wo soll ich welche Kommentare gelöscht haben?


  4. Streisand im Kohlenpott « … Kaffee bei mir? quakte:

    […] über Virals muss ich dann noch was lernen. Update 15.2. bei Michael Praetorius. Und Frosch hat noch einen. Gefällt mir:LikeSei der Erste, dem dieser post gefällt. […]


Kommentieren

Bitte beachte die Kommentarregeln!

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>