LOGO: Atari-Frosch

Froschs Blog

Computer und was das Leben einer Frau sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Im Netz aufgefischt #89

2. Dezember 2012 um 12:14 Uhr von Atari-Frosch

Diese Folge von „Im Netz aufgefischt” ist wieder nach bestem Wissen frei von Links zu Presseverlags-Websites, deren Betreiber das sogenannte Leistungsschutzrecht für Presseverlage unterstützen. Sollten sich in dieser Ausgabe wider Erwarten doch Links zu solchen Websites finden, bitte ich um eine kurze Mitteilung mit Hinweis (Link) darauf, wo sich ein Verantwortlicher des jeweiligen Verlages entsprechend geäußert hat.

Rechtsextremismus

Ermittlungsbehörden

Hartz IV & Co.

Behinderung / Inklusion

Beschneidung

Gustl Mollath

Asyl / #refugeecamp

Leistungsschutzrecht

Und sonst so?

Ganz zum Schluß


2 Kommentare zu “Im Netz aufgefischt #89”

  1. Severin quakte:

    Liebe Frau Autorin,

    Ich lese ihren Blog und bin verwundert. Verwundert darüber, wie jemand soviel Energie in ein privates publizistisches Angebot stecken kann und gleichzeitig schreibt, er/sie besitze nicht die Kraft, sich einen Job zu suchen. Ihr politisches Engagement kommt noch dazu. Ich verstehe es nicht. Ich bin Ihnen wahrscheinlich eh zu konservativ und rein intellektuell gar nicht in der Lage, es zu verstehen. In meinen Augen muss ich doch erst mein eigenes Leben auf die Reihe bekommen – das heißt, selbst für meinen Lebensunterhalt aufkommen, ehe ich anderen politische Tipps gebe, wie dies gesamtgesellschaftlich möglich ist.

    Es bleiben viele Fragen.

    Ps. Keine andere Partei duldet Antisemitismus in derart urtoleranter Form, wie es die Piraten tun. Auch das enttäuscht mich menschlich ungemein.


  2. frosch quakte:

    @Severin: Ich habe Ihre Fragen und Anmerkungen in einem neuen, separaten Posting beantwortet, da es dann doch etwas länger wurde.


Kommentieren

Bitte beachte die Kommentarregeln!

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>