Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Eine unglaubliche Woche

25. April 2016 um 15:51 Uhr von Atari-Frosch

Ich habe gerade eine unglaubliche Woche hinter mir. Schade, daß es nur eine Woche war. Denn in dieser Woche war ich völlig depressionsfrei.

Unglaublich, daß dieser ständige Druck im Brustraum einfach weg war.

Unglaublich, daß ich plötzlich wieder ganz problemlos acht Stunden fast am Stück konzentriert durcharbeiten konnte und mich normale Unterbrechungen wie Essen oder Tee kochen nicht gleich völlig rausgeworfen haben.

„Ich hab nix gemacht!“ Auch meine Situation ist unverändert: Unklare Verhältnisse, weil ich keinen gültigen Bescheid habe und nie weiß, ob zum nächsten Monat wieder Geld kommt.

Vielleicht war's das Wetter, denn heute ist es im Gegensatz zur letzten Woche trübe und regnerisch. Aber das allein kann diese völlige Symptomfreiheit nicht erklären. Ich habe fast in jedem Frühjahr, wenn es zum ersten Mal wärmer wird, eine Art „Energieschub“. Aber diese Woche gerade war eine andere Größenordnung. Denn bei den früheren „Energieschüben“ war ich nie wirklich symptomfrei.

Gerade wollte ich damit anfangen, Dinge neu zu planen und vor allem liegengebliebene Aufgaben anzugehen, da war's auch schon wieder vorbei.

Immerhin bin ich an meinem neueren Server ein kleines Stück weitergekommen.

Den oder einen Grund zu kennen, wäre ja recht nett. Reproduzierbarkeit war aber offenbar nicht in diesem kleinen Überraschungspaket enthalten.

Was aber hängengeblieben ist: Ich kann's noch. Die Depression hat mir meine Fähigkeiten nicht auf Dauer genommen. Da geht noch was. Frosch ist noch nicht ganz kaputt.

Und diese Erkenntnis ist verdammt viel wert.

Kommentieren

Bitte beachte die Kommentarregeln!

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>