Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Archiv der Rubrik 'Witziges'

Rettet das Urselchen!

Samstag, 6. Juni 2009

Ich hab nu länger nichts mehr gebloggt, aus verschiedenen Gründen ... das Asozialamt macht immer noch Streß. Mittlerweile bekomme ich fast 18 Euro monatlich weniger Sozialhilfe, weil ich so schwer gesündigt habe, und daß sie mich mehrfach angelogen und entgegen höchstrichterlicher Rechtsprechung meine Kontoauszüge für ganz 2008 hinter meinem Rücken von der Sparkasse geholt haben, ist mittlerweile auch rausgekommen. Durch den Temperatursturz machen mir denn auch meine Depressionen wieder mehr zu schaffen.

Rettet das Urselchen!

Aber ich sollte wirklich nicht jammern, denn unserer geliebten Bundesfamilienministerin geht es derzeit ja noch viiiiiel übler. Sie wird tagtäglich mit den Ergüssen hunderter Blogger (und Microblogger) gefoltert, die sie in völliger Verkennung ihrer guten Absichten immer Zensursula nennen. Das kann nun wirklich nicht mehr hingenommen werden!

Deshalb wurde die Aktion Rettet das Urselchen! ins Leben gerufen. Wir müssen endlich für das arme Urselchen das böse, böse Internet sperren, damit sie das alles nicht mehr sehen muß. Denn was man nicht mehr sieht, das ist dann auch einfach nicht mehr da. So wie bei der „Kinderpornografie”.


Öffnungszeiten

Freitag, 1. Mai 2009

Ja, die meinen dat wirklich so.

Update: Weil die Frage im Chat ein paarmal kam: Das Schild hängt an einer Art Gebrauchtwarenladen in der Helmholtzstraße in Düsseldorf.

Verwendung unter Autorenangabe zu jedem Zweck erlaubt. Lizenz: CC-BY (de)


Copy & Paste Qualitätsjournalismus

Mittwoch, 29. April 2009

User DVaulont machte in Twitter drauf aufmerksam, daß ein Tippfehler in einer DPA-Meldung von vielen Medien zunächst 1:1 übernommen wurde. Da sind auch Zeitungen dabei, von denen man eigentlich glauben sollte, daß sie über ihre Artikel erstmal drübergucken, bevor sie ihn rausjagen. Aber ich weiß schon, wir müssen alle sparen. Copy & Paste ist natürlich billiger als selbst schreiben oder wenigstens mal lektorieren, was andere geschrieben haben. (mehr …)


Diese bösen Hacker!

Donnerstag, 12. Februar 2009

Da hatten doch so ein paar ganz böse Hacker bereits vorgestern die Website unseres Bundesinnenministers gehackt. Allerdings nicht so, wie es das Offenburger Tageblatt behauptet. Das schreibt nämlich in seiner heutigen Ausgabe unter der Überschrift „Hacker legten Schäubles Homepage lahm” auf Seite 3: (mehr …)


Die beste politische Rede aller Zeiten

Montag, 8. Dezember 2008


Musikalisches Gemüse

Samstag, 22. November 2008

Eher zufällig wurde ich heute auf eine Website aufmerksam gemacht, die für das Vienna Vegetable Orchestra wirbt, das erste Gemüse-Orchester. Das Orchester besteht bereits seit 10 Jahren und gibt überall auf der Welt Konzerte. Gemüse ist also nicht nur gesund, sondern kann auch klangvoll sein 🙂


Nootbook

Mittwoch, 19. November 2008

elshock fragte mich gerade: Heißen Nootbooks so, weil sie in Not sind? Weil:

Nootbook


Kindermund …

Dienstag, 8. Juli 2008

... tut Wahrheit kund, sagt ein altes Sprichwort. Das mußte gestern auch Konni feststellen, als er seine Tochter Lizi über einen Pups belehren wollte. 🙂


Antibabypille

Samstag, 23. Februar 2008

Man sollte nicht glauben, was es alles gibt. Da klingelte eben ein Mann an der Haustür (anscheinend bei mehreren Leuten im Haus gleichzeitig) meinte, seine Freundin wohne hier im Haus, er käme aus Frankfurt, und sie bräuchten mal eben eine Antibabypille, ob ich denn eine hätte? — Da blieb mir doch glatt der Mund offen stehen.


Frauen im IRC

Dienstag, 5. Februar 2008

Es gibt zu wenige Frauen im Internet — eine altbekannte Feststellung. Darüber hat sich ein Comiczeichner Gedanken gemacht: pix plz 😉


Katzen-Notebook

Sonntag, 2. Dezember 2007

Ein wirklich süßes Video fand yaaz bei Google-Video: eine anscheinend noch recht junge Katze, die mit einem Notebook spielt. Allerdings fürchte ich, daß die Krallen dem Display auf Dauer nicht so gut tun 😉


Stöhn meine IP!

Mittwoch, 17. Oktober 2007

Wer seine IP mal von heißen Mädels gestöhnt hören mag, sollte sich diese Website ansehen (Lautsprecher/Kopfhörer einschalten): stoehn-meine-ip.de. Und wer eher auf Männer steht, für den steht in der rechten oberen Ecke der Seite auch ein heißer Kerl bereit. 😉 (danke an elshock für den Tip).


Chat mal anders

Sonntag, 14. Oktober 2007

Auf die Idee, per Online-Banking (mit Minimalbeträgen) zu kommunizieren, muß man auch erst mal kommen. 😉