LOGO: Atari-Frosch

Froschs Blog

Computer und was das Leben einer Frau sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Im Netz aufgefischt #177

Sunday, 31. August 2014

Autismus

(more…)


Im Netz aufgefischt #176

Sunday, 24. August 2014

Autismus

Blog-Klau

(more…)


Im Netz aufgefischt #175

Sunday, 17. August 2014

Computersicherheit

Das darf ja wohl nicht wahr sein!

(more…)


Träumerei mit Kamera (2)

Monday, 21. July 2014

Vor einem knappen Monat fing ich hier mit einer Träumerei mit Kamera an. Nun habe ich einen Ansatzpunkt gefunden, der zwar ein wenig anders funktioniert, aber hey, man kann ja mehrere Dinge parallel machen. :-)

Die niederländische Fotografin Marjolein Katsma ist gaaanz zufällig auf StatusNet/GNUSocial, und sie gab mir eher versehentlich ;-) den Hinweis auf eine Website, auf der man seine Fotos nicht nur zeigen, sondern auch direkt in verschiedenen Formaten zum Kauf anbieten kann: ArtFlakes. Eigentlich wollte ich nur wissen, was sie so treibt. Nunja, was soll ich sagen: Seit heute (äh, gestern) habe ich ebenfalls einen Shop auf ArtFlakes. (more…)


Im Netz aufgefischt #168

Monday, 30. June 2014

Bundestag

(more…)


Träumerei mit Kamera

Tuesday, 24. June 2014

Thomas Sänger @HorayNarea
Discuss: Aus Leistungsbezug abmelden und um Spenden bitten

19:06 – 15. Juni 2014

Ja nee, dachte ich mir erst, einfach so dürfte das in die Hose gehen. Wer spendet schon für die pure Existenz eines anderen, und das auch noch regelmäßig?

Aber was, wenn ich dafür etwas anbiete? (more…)


Warum ich CC-NC benutze

Thursday, 20. March 2014

Der Verein Digitalcourage (früher: FoeBuD) veröffentlichte heute einen Artikel unter der Überschrift Nutze nie NC, denn das tut uns weh!. Darin wird die Behauptung aufgestellt, daß die Lizenz CC-NC (Creative Commons – non commercial) ein Werk „nicht richtig frei“ machen würde. Ich möchte hier einmal meine Gründe darlegen, warum ich das für Unsinn halte und warum ich für meine veröffentlichten Fotos die Lizenz CC-BY-NC-SA nutze. (more…)


Im Netz aufgefischt #114

Sunday, 9. June 2013

PRISM

(more…)


Im Netz aufgefischt #97

Sunday, 10. February 2013

Diese Folge von „Im Netz aufgefischt” ist wieder nach bestem Wissen frei von Links zu Presseverlags-Websites, deren Betreiber das sogenannte Leistungsschutzrecht für Presseverlage unterstützen. Sollten sich in dieser Ausgabe wider Erwarten doch Links zu solchen Websites finden, bitte ich um eine kurze Mitteilung mit Hinweis (Link) darauf, wo sich ein Verantwortlicher des jeweiligen Verlages entsprechend geäußert hat.

Stalking

(more…)


Akku-Füllstands-Anzeige

Friday, 1. February 2013

Akkus sind toll. Man muß nicht ständig Batterien kaufen, sondern hängt die Dinger einfach über ein Ladegerät ans Stromnetz und lädt sie wieder auf. Eine Anzeige am Gerät klärt darüber auf, wieviel noch drin ist und wann man wieder nachladen sollte. Also … theoretisch. (more…)


Im Netz aufgefischt #95

Sunday, 27. January 2013

Diese Folge von „Im Netz aufgefischt” ist wieder nach bestem Wissen frei von Links zu Presseverlags-Websites, deren Betreiber das sogenannte Leistungsschutzrecht für Presseverlage unterstützen. Sollten sich in dieser Ausgabe wider Erwarten doch Links zu solchen Websites finden, bitte ich um eine kurze Mitteilung mit Hinweis (Link) darauf, wo sich ein Verantwortlicher des jeweiligen Verlages entsprechend geäußert hat.

MdB Michael Fuchs

(more…)


Geisterfotos und Parapsychologie

Sunday, 20. January 2013

Heute habe ich mal was ganz anderes gemacht als sonst. Sonst schreibe ich hier über das, was mich so bewegt. Wenn ich Lust dazu habe, fotografiere ich. Diesmal habe ich woanders etwas über das Fotografieren geschrieben. Genauer: Über Geisterfotos und wie sie (meistens) entstehen. Und zwar sehr ausführlich nebenan beim Alex Schestag und seiner parapsychologischen Beratung. Schaut mal rein — und keine Angst vor Geistern ;-)


Im Netz aufgefischt #74

Sunday, 19. August 2012

Bundeswehr im Innern

(more…)


Im Netz aufgefischt #63

Sunday, 3. June 2012

Rundfunkgebühren

Urheberrecht

(more…)


Einer dieser Tage …

Thursday, 10. May 2012

… die man am liebsten aus dem Kalender streichen würde. Heute: Eine verschlampte Paket-Benachrichtigung, viele verlorene Erinnerungen und ein kaputter PC.

Das mit der Paketbenachrichtung fing eigentlich schon gestern an. Meine Mutter hatte mir ein Paket mit Fotoalben angekündigt. Über Hermes, wie ich ihr gesagt hatte — noch zu der Zeit, als der DHL-Bote die Pakete grundsätzlich nicht ablieferte. Ich rief sie also gestern an und fragte nach der Auftragsnummer, weil ich noch nichts bekommen hatte. Mit der Nummer suchte ich online bei Hermes nach: Das Paket war am 28. April in einem Shop abgegeben worden. In welchem, stand nicht dabei. Also schickte ich eine Rückfrage übers Kontaktformular. (more…)