LOGO: Atari-Frosch

Froschs Blog

Computer und was das Leben einer Frau sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Arbeitsagentur sucht Verbesserungsvorschläge?

Dienstag, 10. Mai 2016

Die Bundesarbeitsagentur möchte Verbesserungsvorschläge sammeln, für sich und die ARGEn. Aber bitte nur von registrierten Menschen. Anonym geht das nicht.

Also, meine Interpretation: Die Arbeitsagentur möchte Daten sammeln, um eingereichte Vorschläge dann ignorieren zu können. Die Daten sind bestimmt nützlich, um herauszufinden, wen man denn als nächstes so sanktionieren oder wessen Antrag man direkt ablehnen könnte.

Wenn sie keine persönlichen Daten verlangen würden, könnte ich ihnen ja sagen, daß sie endlich Mailverschlüsselung einführen sollen. Außerdem könnte ich fragen, wie ich mich absichern kann, daß keine Mails verloren gegangen werden, wie das heute bei Papierpost schon gerne mal passiert und was, obwohl es ein Straftatbestand ist (Unterschlagung), von Staatsanwaltschaften einfach nicht verfolgt wird, weil ähm, ja, weil … Behörden machen ja niiiie Fehler, ne?

Oh, und eine echte Vebesserung wäre die Abschaffung von Sanktionen und Existenzvernichtungsversuchen zum Zwecke des „Sparens“ und der Statistikbeschönigung. Also, die Einhaltung des Grundgesetzes und der höchstrichterlichen Rechtsprechung des BVerfG. Aber ich glaube, das meinen die eh nicht …

Übermäßiges Mißtrauen? Nein. Erfahrung.

Nachtrag: Wer bezahlt den Erwerbslosen eigentlich die PCs und Scanner, um den Schriftverkehr tatsächlich sinnvoll online abwickeln zu können? Bisher sind PCs und Zubehör, also Anschaffung, Wartung, Verbrauchsmaterial usw., explizit nicht im Regelsatz enthalten.

Wer zuerst zum ARGE oder zur BA hinschlappen muß, um dort die PCs zu benutzen, kann die Unterlagen auch gleich persönlich abgeben. Mit Quittung. Solche Unterlagen in ein Internetcafé (falls es denn noch welche gibt) oder „zu Bekannten“ hinzuschaffen, um sie einscannen und hinschicken zu können, ist nicht gerade ein Optimum an Datenschutz – aber, ach so, der gilt für unsereins ja sowieso nicht.


Im Netz aufgefischt #263

Sonntag, 8. Mai 2016

Armut

Autismus

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #262

Sonntag, 1. Mai 2016

Armut

Bedingungsloses Grundeinkommen

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #261

Sonntag, 24. April 2016

Aufgrund eines technischen Problems dort gibt es heute leider keine „Besorgten Nachrichten“. Das wird nachgeholt, sobald der Server wieder zur Verfügung steht.

AKW-Sicherheit

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #260

Sonntag, 17. April 2016

Die Nachrichten zu Rechtsextremismus, rechter Gewalt und rechtem Terror, rechten Parteien usw. finden sich wie üblich bei den Besorgten Bürgern in den Besorgten Nachrichten, KW 15/2016. Diesmal mit einem Aufruf zur Mithilfe, weil der Zeitaufwand doch ziemlich hoch ist und ich das gern auf mehrere Schultern verteilen würde.

Alles andere, was ich so gelesen habe:

Armut

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #259

Sonntag, 10. April 2016

Die Nachrichten aus der rechten Ecke finden sich wie gehabt bei den Besorgten Bürgern: Besorgte Nachrichten, KW 14/2016.

Autismus

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #257

Sonntag, 27. März 2016

Die Nachrichten zum angeblich nicht vorhandenen Rechtsextremismus findet Ihr wie üblich bei den Besorgten Bürgern: Besorgte Nachrichten, KW 12/2016. Ich würd ja lieber gern andere Dinge lesen …

Autismus

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #256

Sonntag, 20. März 2016

Business as usual: Die ganzen ekligen Dinge zu rechten Parteien, rechter Gewalt, NSU und so ein paar Hintergründe finden sich bei den Besorgten Bürgern: Besorgte Nachrichten, KW 11/2016. Und das hier hab ich sonst noch so gelesen:

Armut

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #255

Sonntag, 13. März 2016

Ich frag mich ja, wo das ganze noch hinführen soll: Besorgte Bürger: Besorgte Nachrichten, KW 10/2016. Die AfD wird ernsthaft gewählt, Flüchtlingsheime brennen, Menschen werden bedroht und zusammengeschlagen, und die Polizei scheint mancherorts nur zuzugucken, wenn sie nicht direkt wegguckt.

Was ich sonst noch so gelesen habe:

Armut

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #254

Sonntag, 6. März 2016

Viel mehr als hier findet sich diesmal (leider!) in der wöchentlichen Linksammlung bei den Besorgten Bürgern zu den Themen Rechtsextremismus, rechte Parteien (hier vor allem viel über das aktuelle NPD-Verbotsverfahren), politische Brandstifter, Gedenken und Aufarbeitung usw.: Besorgte Nachrichten, KW 9/2016.

Autismus

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #253

Sonntag, 28. Februar 2016

Letzte Woche war mit dem Bundesparteitag der Piratenpartei einfach zu viel los, aber jetzt geht’s weiter. Die Nachrichten von Rechts sind hier: Besorgte Nachrichten, KW 7/2016 und hier: Besorgte Nachrichten, KW 8/2016. Alles andere hier:

Armut


Im Netz aufgefischt #252

Sonntag, 14. Februar 2016

Der wöchentliche Großseufzer, ähm, ich meine, die Nachrichten aus der rechten Ecke sind wie üblich hier: Besorgte Nachrichten, KW 6/2016.

Autismus

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #251

Sonntag, 7. Februar 2016

Zuerst wieder der Hinweis auf die „besorgten Nachrichten“ zu den Themenbereichen Rechtsextremismus, rechte Parteien, rechte Gewalt, Pegida usw. bei den Besorgten Bürgern: Besorgte Nachrichten, KW 5/2016 … das reißt einfach nicht ab 🙁

Autismus

(mehr …)