Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Im Netz aufgefischt #86

Sonntag, 11. November 2012

Diese Folge von „Im Netz aufgefischt” ist wieder nach bestem Wissen frei von Links zu Presseverlags-Websites, deren Betreiber das sogenannte Leistungsschutzrecht für Presseverlage unterstützen. Sollten sich in dieser Ausgabe wider Erwarten doch Links zu solchen Websites finden, bitte ich um eine kurze Mitteilung mit Hinweis (Link) darauf, wo sich ein Verantwortlicher des jeweiligen Verlages entsprechend geäußert hat.

Asyl / #refugeecamp

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #85

Sonntag, 4. November 2012

Diese Folge von „Im Netz aufgefischt” ist wieder nach bestem Wissen frei von Links zu Presseverlags-Websites, deren Betreiber das sogenannte Leistungsschutzrecht für Presseverlage unterstützen. Sollten sich in dieser Ausgabe wider Erwarten doch Links zu solchen Websites finden, bitte ich um eine kurze Mitteilung mit Hinweis (Link) darauf, wo sich ein Verantwortlicher des jeweiligen Verlages entsprechend geäußert hat.

Hartz IV & Co.

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #79

Sonntag, 23. September 2012

Diese Folge von „Im Netz aufgefischt” ist nach bestem Wissen frei von Links zu Presseverlags-Websites, deren Betreiber das sogenannte Leistungsschutzrecht für Presseverlage unterstützen. Sollten sich in dieser Ausgabe wider Erwarten doch Links zu solchen Websites finden, bitte ich um eine kurze Mitteilung mit Hinweis (Link) darauf, wo sich ein Verantwortlicher des jeweiligen Verlages entsprechend geäußert hat.

Vergewaltigung

(mehr …)


Der bedingungslose Ponader

Mittwoch, 22. August 2012

@asga87
Irgendwas ist auf dem Arbeitsmarkt schiefgelaufen, wenn Arbeit und "was sinnvolles tun" als Gegensatz wahrgenommen werden.

4:40 PM - 18 Jul 12

Derzeit scheint der politische Geschäftsführer der Piratenpartei, Johannes Ponader, sowohl Piraten als auch Interessierte zu spalten. Nachdem er seinen Rücktritt vom (Arbeits-)Amt erklärt hatte, war für ihn — genauso wie vorher auch — unsicher, ob er auf Dauer genug Geld erarbeiten kann, um seine Lebenshaltungskosten zu bestreiten. Denn die Piratenpartei ist (noch) nicht in der Lage, ihre Vorstandsmitglieder zu bezahlen. Daher ergriffen einige Piraten die Initiative und riefen dazu auf, für den Unterhalt von Johannes zu spenden.

Daraufhin hagelte es teils harsche Kritik. (mehr …)


Im Netz aufgefischt #73

Sonntag, 12. August 2012

Ermittlungsbehörden

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #59

Sonntag, 6. Mai 2012

Piratenpartei

Hartz IV & Co.

Gesellschaft

Behinderung / Inklusion


Im Netz aufgefischt #58

Montag, 30. April 2012

Betreuungsgeld

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #57

Sonntag, 22. April 2012

Bundestag

Piratenpartei

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #56

Sonntag, 15. April 2012

Bundestag

(mehr …)


Will Chris de Burgh be the next German chancellor?

Sonntag, 1. April 2012

Just came in via Chris de Burgh Newsletter:

We've just received the information that Chris de Burgh has been asked to become the head of Germany's „Piratenpartei“ (pirate party), for the elections in autumn 2013! The Piratenpartei is a young political movement, which is focussed on the freedom of the internet, transparency and against all governmental regulations. They are slowly taking over Germany, having recently become part of the parliaments of the German Länder Berlin and Saarland. It's not coming as a surprise that they want Chris de Burgh to be their number one next year, running for the office of chancellor, regarding his popularity in Germany and the connection with his 2010 album Moonfleet & Other Stories, which was based on a novel about pirates and a hidden treasure. (mehr …)


#bpt112: We can haz BGE, plz?

Montag, 5. Dezember 2011

Es war denkbar knapp: 66,9 % der akkreditierten Piraten stimmten beim Bundesparteitag in der Offenbacher Stadthalle für den Programmantrag PA284 Bedingungsloses Grundeinkommen und Mindestlohn, der Antrag erreichte also gerade so die nötige 2/3-Mehrheit. Damit kann die Idee des Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) kein Randgruppenthema mehr sein; nicht nur Piraten, sondern auch andere Parteien werden sich ernsthaft damit befassen müssen.

Mir persönlich wäre der Antrag PA162 lieber gewesen; er ist direkter. PA162 fiel jedoch bereits bei der Vorabstimmung darüber, welcher Antrag behandelt und abgestimmt werden sollte, raus. Aber lieber so als gar nicht. (mehr …)


Im Netz aufgefischt #32

Sonntag, 30. Oktober 2011

Datenschutz / Vorratsdatenspeicherung

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #27

Sonntag, 25. September 2011

Fukushima / Energiepolitik

(mehr …)


Rauchverbot

Mittwoch, 21. September 2011

Letzten Sonntag war ich in Berlin, und natürlich ließ ich mir die Gelegenheit nicht nehmen, zur Wahlparty der dortigen Piraten zu gehen. Durch ein Kommunikations- oder auch Organisations-Chaos standen wir dann aber erstmal anderhalb Stunden lang mit etwa 50 Leuten vor dem Veranstaltungsort, dem „Ritter Butzke”. Im Regen, nur von einer Platane notdürftig geschützt. Und natürlich wurde trotz der Enge geraucht, nach dem unausgesprochenen Motto, wer sich gestört fühle, könne ja woanders hingehen oder sich in den strömenden Regen stellen.

Dementsprechend hatte ich dann auch eine Diskussion unter anderem mit @schwarzbart über Rauchverbote. Seine Ansicht: Das könne man vernünftig regeln, und er würde ja Rücksicht nehmen. Verbote und Gesetze seien dafür nicht nötig. Wer will, solle in eine Nichtraucherkneipe gehen, und wer rauchen will, geht halt in eine Raucherkneipe. (mehr …)


Im Netz aufgefischt #24

Sonntag, 14. August 2011

Fukushima

(mehr …)