Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Im Netz aufgefischt #256

Sonntag, 20. März 2016

Business as usual: Die ganzen ekligen Dinge zu rechten Parteien, rechter Gewalt, NSU und so ein paar Hintergründe finden sich bei den Besorgten Bürgern: Besorgte Nachrichten, KW 11/2016. Und das hier hab ich sonst noch so gelesen:

Armut

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #230

Sonntag, 13. September 2015

Da der Themenbereich Flucht & Asyl in den wöchentlichen „Besorgten Nachrichten“ überhand nahm, habe ich die Nachrichten dazu mal hier rübergezogen. Denn dort soll es ja primär um Rechtsextremismus und dazugehörige Bereiche gehen. Was sich also diese Woche an „Besorgten Nachrichten“ angesammelt hat, findet sich wieder dort: Besorgte Nachrichten KW 37/2015.

Arbeit

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #216

Sonntag, 7. Juni 2015

Autismus

Bedingungsloses Grundeinkommen

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #193

Sonntag, 28. Dezember 2014

Dies ist das letzte „Im Netz aufgefischt“ für dieses Jahr. Hoffen wir, daß wir im nächsten Jahr mehr positive Nachrichten sammeln können. Euch wünsche ich einen angenehmen Jahresausklang und alles, was Ihr Euch für's neue Jahr so wünscht.

Ausländerfeindlichkeit, Pegida & Co.

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #164

Sonntag, 1. Juni 2014

Arbeitsmarkt

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #86

Sonntag, 11. November 2012

Diese Folge von „Im Netz aufgefischt” ist wieder nach bestem Wissen frei von Links zu Presseverlags-Websites, deren Betreiber das sogenannte Leistungsschutzrecht für Presseverlage unterstützen. Sollten sich in dieser Ausgabe wider Erwarten doch Links zu solchen Websites finden, bitte ich um eine kurze Mitteilung mit Hinweis (Link) darauf, wo sich ein Verantwortlicher des jeweiligen Verlages entsprechend geäußert hat.

Asyl / #refugeecamp

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #72

Sonntag, 5. August 2012

Asyl

(mehr …)


Bundespräsidenten- äh … Wahl

Dienstag, 21. Februar 2012

Nach dem längst überfälligen Rücktritt von Christian Wulff vom Amt des Bundespräsidenten soll die Bundesversammlung voraussichtlich am 18. März einen neuen Bundespräsidenten wählen. Offiziell können die Parteien in der Bundesversammlung, jede für sich, einen Vorschlag machen, und dann wird frei gewählt. Die Abgeordneten der Bundesversammlung sind dabei in ihrer Wahl genauso frei wie in ihren jeweiligen Parlamenten. Offiziell.

Was aber passiert da gerade wirklich? (mehr …)


Im Netz aufgefischt #28

Sonntag, 2. Oktober 2011

Ein Jahr Schwarzer Donnerstag #S21

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #27

Sonntag, 25. September 2011

Fukushima / Energiepolitik

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #13

Dienstag, 31. Mai 2011

Ich versuch gerade, mir anzugewöhnen, von wem mir welcher Link zugetragen wurde. Hier noch unvollständig, beim nächsten Mal wird's besser, versprochen 🙂

#spanishrevolution

(mehr …)


Demokratie à la Hessen-SPD

Montag, 3. November 2008

Neuigkeiten aus Hessen: Weil nur vier dortige SPD-Leute eine von der Links-Partei tolerierte rot-grüne Regierung nicht mittragen wollen, wird eine monatelang vorbereitete Ablösung von Roland Koch (CDU) zu Fall gebracht. Also: Vier Leute untergraben die Demokratie und die ganze Arbeit der beiden anderen Parteien, um ihre persönliche Position durchzusetzen.

Ich denke, wenn diese kleine Minderheit gegen eine solche Regierungsbildung ist, dann soll sie doch bitte zurücktreten, statt demokratische Prozesse zu zerstören! Aber nein, dann müßte man ja selbst auf Macht verzichten. Daß die Grünen jetzt angepißt sind, ist nicht verwunderlich.

Das Ergebnis des ganzen bananenrepublikanischen Theaters ist nun, daß der Lügner Roland Koch an der Regierungsspitze bleibt. Klasse, SPD, habt Ihr ganz toll gemacht, könnt Ihr Euch einen Orden für anheften.


Im Netz aufgefischt #5

Dienstag, 28. Oktober 2008

Frisch aus dem Netz:

Die bösen Arbeitslosen mal wieder! Wollen die einfach die Namen von Millionären nennen. Das geht doch mal gar nicht. Umgekehrt hat man mit dem Datenschutz von Arbeitslosen allerdings keine Probleme, den gibt es einfach nicht.


Im Netz aufgefischt #2

Donnerstag, 2. Oktober 2008

Was mir die Tage mal wieder so aufgefallen ist ...

Da soll man nicht depressiv werden ...


Wahl in Hessen

Sonntag, 27. Januar 2008

In Hessen ist Wahl, und weil man ja angeblich technisch so super fortschrittlich ist, führt man diese teilweise mit Wahlcomputern durch. Damit auch keiner merkt, daß dabei Mist gebaut wird, sperrt man mal eben Wahlbeobachter aus. Das geht von Hausverboten in den Wahllokalen von Obertshausen bis hin zu Warnungen des Wahlleiters in Langen an seine Wahlvorstände vor dem ach so bösen CCC. Gleichzeitig kann das Personal offenbar nicht so wirklich mit den Wahlcomputern umgehen.

Da kann man nur umso mehr den Aufruf vom CCC-Congress wiederholen: Hacker zu Wahlhelfern!