Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Im Netz aufgefischt #371

13. Juni 2018 um 14:40 Uhr von Atari-Frosch

Autismus

BAMF

weiterlesen →

Im Netz aufgefischt #370

3. Juni 2018 um 13:36 Uhr von Atari-Frosch

Arbeit

Asyl

Autismus

weiterlesen →

Rechtswidriges Behördenhandeln

31. Mai 2018 um 15:32 Uhr von Atari-Frosch

Vorhin hat Patricia Koller auf Twitter auf ein Dokument mit dem Titel „Dokumentation / Menschen mit Behinderung / im Deutschen Bundestag“ [PDF] aufmerksam gemacht:


weiterlesen →

Wie mir das Internet™ eine neue Kamera schenkte

28. Mai 2018 um 17:07 Uhr von Atari-Frosch

Am 26. April 2018 ging meine Canon EOS 350D in Rente. Und da dachte ich mir, vielleicht könnte mir dieses Internet™ ein bißchen dabei helfen, zumindest an einen gebrauchten 350D-Body zu kommen, ohne daß ich meine knappen Finanzen dafür überstrapazieren müßte. Sozusagen als Geburtstagsgeschenk. Also eröffnete ich am 10. Mai eine Sammlung auf Leetchi in der Hoffnung, mit ein paar Beiträgen zumindest einen Teil der dafür nötigen rund 75,00 € zusammenzubekommen.

Um einen üblichen Clickbait-Anreißer zu benutzen: Ihr glaubt nicht, was danach passierte … 😉 weiterlesen →

Im Netz aufgefischt #369

27. Mai 2018 um 13:48 Uhr von Atari-Frosch

Man merkt, ich versuche, aufzuholen 😉

Autismus

weiterlesen →

Im Netz aufgefischt #368

20. Mai 2018 um 15:08 Uhr von Atari-Frosch

BayPsychKHG

weiterlesen →

Im Netz aufgefischt #367

13. Mai 2018 um 11:47 Uhr von Atari-Frosch

Archäologie

„Besorgte Bürger“

weiterlesen →

Zitat des Tages: Sinn des Wirtschaftens

8. Mai 2018 um 15:02 Uhr von Atari-Frosch

Eine gute Strategie in alten Versionen von SimCity war es, nach relativ kurzer Zeit die ganze Bevölkerung am Hunger verrecken zu lassen. Danach hat man kaum noch Probleme mit Slums und Unweltverschmutzung, die Schornsteine rauchen, das Geld fließt ohne Ende und irgendwann startet man eine Mondrakete nach der anderen. Manchmal glaube ich, dass viele Menschen mit Wirtschaftshintergrund daher ihre Vorstellung vom Sinn des Wirtschaftens haben. (Irgendwann war der Bug in SimCity allerdings gefixt. Der im Kopf lebt weiter.)

… schrieb Elias Schwerdtfeger auf quitter.no, und auch wenn ich den Bug nicht kannte – mir erscheint das auch so.

Im Netz aufgefischt #366

6. Mai 2018 um 15:07 Uhr von Atari-Frosch

Autismus

Behinderung / Inklusion

weiterlesen →

Im Netz aufgefischt #365

29. April 2018 um 13:24 Uhr von Atari-Frosch

Autismus

Behinderung / Inklusion

weiterlesen →

Im Netz aufgefischt #364

22. April 2018 um 15:48 Uhr von Atari-Frosch

Autismus

weiterlesen →

Im Netz aufgefischt #363

15. April 2018 um 15:58 Uhr von Atari-Frosch

Autismus

weiterlesen →

Im Netz aufgefischt #362

8. April 2018 um 15:24 Uhr von Atari-Frosch

Autismus

weiterlesen →

12.000mal von analog nach digital

4. April 2018 um 22:56 Uhr von Atari-Frosch

Mir war von Anfang an klar, daß es ein Mammut-Projekt wird, meine analogen Fotos (bzw. Negative) und Dias zu digitalisieren, zu beschriften, teils überhaupt erst wieder zeitlich einzuordnen und bei möglichst vielen davon die möglichst genaue geografische Position festzustellen. Im Januar leistete ich mir endlich einen Dia- und Filmscanner, um das Mammut-Projekt wenigstens mal anfangen zu können, und zwar einen Reflecta X7-Scan für 115,00 €. Der Scanner ist ein Stand-Alone-Gerät, benötigt also keinen Treiber, sondern arbeitet völlig ohne PC. Gespeichert werden die Scans als JPG auf einer SD-Karte, die nicht zum Lieferumfang gehört; ich hatte aber hier noch eine mit 32 GB Speicherkapazität übrig. Die SD-Karte kann man dann über USB mounten oder direkt am PC einstecken.

Ich hatte im Januar bei eBay einen Filmscanner bis 120,00 € gesucht, und dieses Gerät war zu dem Zeitpunkt eines der wenigen, die in dieser Preisklasse mehr als 1.800 dpi liefern. Das klingt viel; allerdings reden wir hier von Vorlagen in der Größe 24 x 36 mm bzw. bei den Pocket-Filmen sogar nur 6 x 9 mm. Das sind hier also meine ersten Erfahrungen nach dem Scannen und Bearbeiten von rund 1.000 Pocket-Negativen, 2.500 Dias und einigen Kleinbild-Negativ-Filmen. weiterlesen →

Im Netz aufgefischt #361

1. April 2018 um 16:18 Uhr von Atari-Frosch

Huch, fast vergessen … fröhliche Ostereier und so!

Antisemitismus

Autismus

weiterlesen →