Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Im Netz aufgefischt #69

Sonntag, 15. Juli 2012

Meldegesetz

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #67

Sonntag, 1. Juli 2012

Datenschutz

(mehr …)


VCFE 2012

Montag, 30. April 2012

Das war ein eindrucksvolles Wochenende, im wahrsten Sinne des Wortes. Aber bevor ich über meine Eindrücke vom Vintage Computing Festival Europe berichte, muß ich erstmal ein paar Leuten danken:

  • dem Organisator Hans Franke, auch wenn er manchmal ein bißchen zu pedantisch war 😉
  • meinen Sponsoren Venty und XTaran für die Finanzierung der Fahrt und des „Aussteller-Packs“ – ohne Euch wäre ich da nie hingekommen.
  • Beetle für einen zweiten Atari Portfolio mitsamt Steckmodulen für parallele und serielle Schnittstelle und Kabeln – ohne das zweite parallele Steckmodul hätte ich meinen Portfolio wohl nicht von außen ansprechen können. Außerdem hat er mir fünf Euro geliehen, um am Flohmarkt-Stand ein weiteres paralleles ZIP-Laufwerk zu kaufen, weil meins zwar intakt, aber für den Portfolio-Treiber zu neu und ich pleite war. Und überhaupt für die Hilfsbereitschaft die ganze Zeit über, das muß ich einfach nochmal extra erwähnen, weil das nicht so selbstverständlich ist.
  • Ragnar vom Chaosdorf fürs Rauftragen des schweren Trollys in den fünften Stock mitten in der Nacht nach der Rückfahrt. Das macht ja schließlich auch nicht jeder.

(mehr …)


BAAMM! #68kUnited

Freitag, 27. Mai 2011

Am Wochenende 9./10. Juli 2011 findet in Braunschweig das Braunschweiger Atari-/Amiga-Meeting BAAMM! statt, und ich habe vor, teilzunehmen, sofern Geldbeutel und Gesundheit mitspielen. Der genaue Veranstaltungsort ist Deutsche Schreberjugend, In den Höfen 2, 38104 Braunschweig.

Die Teilnahme ist kostenlos, um Spenden wird gebeten. Schlafen kann man im Raum mit (eigener) Isomatte und Schlafsack, es gibt aber auch ein paar wenige private Übernachtungsmöglichkeiten.

Nähere Informationen gibt es per E-Mail bei baamm@atari-jabber.org, wo man sich auch anmelden kann. Auf Twitter helfen @Karbrueggen oder @schlueri weiter, und im Forum von atari-home.de gibt es auch was dazu. Zur Vorbereitung gibt es auch noch eine Seite im Piratenpad.

Na, dann werd ich mal meinen Atari TT ausgraben 🙂


Foto-Datenbank mit Hindernissen

Freitag, 3. Juli 2009

Ich möchte meine Bilder mit einer Datenbank verwalten. Bei geschätzten 15.000 Fotos, Dias und Bilddateien (seit 1982) wird das auch langsam Zeit, wie ich finde. Außerdem möchte ich mir damit fertige Serien bauen, die dann einfach auf die Website gekippt werden können. Der Haken dabei ist, daß ich mich das letzte Mal am Atari ST mit einer relationalen Datenbank befaßt habe -- vor über 15 Jahren. (mehr …)