Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

LinuxTag 2008

Montag, 2. Juni 2008

Vom 28. bis 31. Mai 2008 fand der LinuxTag in Berlin statt. Ich fuhr als Helferin für die FSFE hin. Übernachten konnte ich bei einer Berliner Freundin in Hohenschönhausen. (mehr …)


Freiheit statt Angst

Montag, 24. September 2007

Unter diesem Motto demonstrierten am Samstag (22.09.) rund 15.000 Menschen in Berlin (konservative Presse und Polizei logen die Teilnehmerzahl auf zwischen 2.000 und 8.000 herunter).

Mich hatte die Fahrt nach Berlin fast das ganze Essensgeld für diesen Monat gekostet. Ich hatte am Monatsanfang billigste Vorräte gekauft und dann rund 80 € in die Bahnfahrscheine gesteckt, dazu kamen vor Ort noch rund 15 € für Fahrscheine. Finanziell ist es für mich also schon ein Risiko, meine politische Meinung auf diese Weise kundzutun. Zum Glück konnte ich bei einer Freundin übernachten, sonst hätte ich die Teilnahme gar nicht finanzieren können (wäre ja auch schlimm, wenn Sozialhilfeempfänger auch noch ständig demonstrieren würden).

Wir — Petra (die Berliner Freundin), Alex (aus Heidelberg) und ich — trafen gegen 14:00 Uhr am Pariser Platz ein und trafen uns dort noch kurz mit Michael, der aber bei seinen Arbeitskollegen blieb, die ebenfalls mitdemonstrieren wollten. Wir hatten superschönes Wetter, die angesagten 21 °C wurden vermutlich noch ein ganzes Stück weit übertroffen (warum haben wir uns eigentlich Pullover eingepackt?). Wir gingen erstmal zu den Infoständen, und Petra bastelte sich bei den Grünen ein Schild mit der Aufschrift „Meine Daten gehören MIR!”. Dann gingen wir vor zur Bühne, um eine gute Sicht zu haben, wenn es losging. (mehr …)