Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Spaß mit pymysql

Dienstag, 19. Mai 2020

Ihr kennt das ja schon, wenn ich „Spaß mit $irgendwas“ in die Überschrift schreibe, hat mal wieder was nicht funktioniert, wie es sollte oder wie ich mir das dachte. In diesem Fall gab's aber tatsächlich eine recht schnelle Lösung.

Kürzlich habe ich auf zwei Servern ein Upgrade auf Devuan Beowulf durchgezogen. Dann entdeckte ich jeweils im daemon.log Einträge, die mir gar nicht gefielen:

May 18 16:32:01 seelilie mysqld: 2020-05-18 16:32:01 1852 [Warning] Aborted connection 1852 to db: '[$zensiert]' user: '[$zensiert]' host: 'localhost' (Got an error reading communication packets)

Und das alle paar Minuten seit dem 14. Mai früh morgens. Die Auslöser dieser Meldungen waren aufgrund der Zeitstempel schnell gefunden: Zwei per cronjobs aufgerufene Python-Scripte von mir, mit denen ich aus den Datenbanken der ClassicPress-Installationen unterschiedliche Daten aus den Wordfence-Tabellen auslesen lasse. Das eine wird alle fünf Minuten aufgerufen und greift bei jedem Aufruf in alle konfigurierten Datenbanken, das andere wird getrennt nach Blogs ein- bis zweimal pro Tag aufgerufen.

Ein wirkliches Problem schien aber gar nicht vorzuliegen, denn die Scripte bekamen nach wie vor die gewünschten Daten. Trotzdem wollte ich die Meldungen nicht ignorieren; es könnte ja etwas sein, was erst einmal keine sichtbaren Probleme macht.

Allerdings fingen die Meldungen nicht erst mit dem jeweiligen Upgrade an, sondern bereits vorher. Das schien es erst einmal komplizierter zu machen. (mehr …)


Spaß mit Swapping (Debian Squeeze, Teil 3)

Montag, 4. November 2013

Das Swapping-Spiel vom Juni geht auf meinem Server unverdrossen weiter. In den letzten Monaten habe ich die Statusmails von stündlich auf viertelstündlich umgestellt, und neben den anderen Ausgaben hänge ich noch die des Swapping-Scripts hintendran. Alle paar Tage starte ich insbesondere apache2 und mysql neu, wegen der Swapperei. Allerdings ging die Load nicht mehr in fliegende Höhen; erst gestern hatte ich eine Spitze von 2.58 gesehen, die sich aber von selbst wieder auf normal einpendelte.

Und heute knallte es wieder. (mehr …)


Foto-Datenbank mit Hindernissen

Freitag, 3. Juli 2009

Ich möchte meine Bilder mit einer Datenbank verwalten. Bei geschätzten 15.000 Fotos, Dias und Bilddateien (seit 1982) wird das auch langsam Zeit, wie ich finde. Außerdem möchte ich mir damit fertige Serien bauen, die dann einfach auf die Website gekippt werden können. Der Haken dabei ist, daß ich mich das letzte Mal am Atari ST mit einer relationalen Datenbank befaßt habe -- vor über 15 Jahren. (mehr …)