Froschs Blog

Computer und was das Leben sonst noch so zu bieten hat

Zur Website | Impressum

Dermaaßen absurd …

Dienstag, 18. September 2018

Ich unterstelle ja mal, daß sich eigentlich niemand mehr über „Politikverdrossenheit“ wundert. Oder glaubt, daß unser „Rechtsstaat“ überall im Lande und für alle gilt. Aber was uns heute Abend präsentiert wurde, das schlägt dem Faß die Krone ins Gesicht. Oder so.

Der Präsident des deutschen Inlandsgeheimdienstes AKA Verfassungsschutzes verbreitete Verschwörungstheorien und wurde widerlegt (Faktencheck: Maaßen und das Video von Chemnitz), log seine Vorgesetzten an und wurde überführt (Attentat vom Breitscheidplatz: Verfassungsschutz war an Amri doch viel näher dran), mißachtete Urteile und wollte dann lieber Gesetze ändern, damit er seinen Willen durchsetzen und einen Altnazi schützen kann (Neue Vorwürfe gegen Maaßen), stach offenbar Informationen zum Verfassungsschutzbericht Wochen vor dessen Veröffentlichung an eine Nazi-Partei durch und beriet dieselbe Partei dazu, wie sie eine Beobachtung durch den – seinen! – Verfassungsschutz verhindern kann (Hans-Georg Maaßen: Die Verfehlungen des Geheimdienstchefs), sorgte schon vor Jahren dafür, daß ein Mensch einfach mal ein paar Jahre länger in Guantanamo gefangen gehalten wird … (mehr …)


Im Netz aufgefischt #346

Sonntag, 10. Dezember 2017

Abtreibung

Autismus

Behinderung / Inklusion

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #336

Sonntag, 1. Oktober 2017

Autismus

  • 28.09.2017 Ein Blog von Vielen: bäng (via @theRosenblatts)

Bundestagswahl, Nachklapp

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #335

Sonntag, 24. September 2017

Bundestagswahl

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #334

Sonntag, 17. September 2017

Autismus

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #317

Sonntag, 21. Mai 2017

Die „besorgten Nachrichten“ finden sich wie immer bei den Besorgten Bürgern: Besorgte Nachrichten, KW 20/2017.

Autismus

Bedingungsloses Grundeinkommen

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #312

Sonntag, 16. April 2017

Ostern schützt vor Nazis nicht … Besorgte Nachrichten, KW 15/2017. Trotzdem wünsche ich Euch fröhliche Ostereier 🙂

Armut

Autismus

(mehr …)


Das Paradies auf Erden

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Nur falls jemand glaubt, die SPD habe noch irgendwas mit Sozialdemokratie zu tun: Es gibt da eine Bundestagsabgeordnete der SPD, die sogar im Sozialausschuß des Bundestages sitzt, namens Gabriele Hiller-Ohm. Und die zeigt uns gerade so richtig, wie asozial und menschenverachtend die SPD geworden ist.

Christel T., @JCaktiv, hatte Frau Hiller-Ohm nämlich erklärt, „Mit #H4 werden die Menschen richtig hilflos gemacht (noch mehr seit den #Rechtsverschärfungen)“, und @InfraRotGirl hatte ergänzt: „Ja , und wer kennt diese Hilflosigkeit und Ohnmacht besser als Du und ich...Existenzangst macht krank und kaputt ..“. Frau Hiller-Ohm meinte, daraufhin Victim Blaming betreiben zu müssen: (mehr …)


Im Netz aufgefischt #268

Sonntag, 12. Juni 2016

Nicht wundern, ich hab mal ein bißchen Rückstände aufge„lesen“.

Armut

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #225

Sonntag, 9. August 2015

Abzocke

Asyl

Die Nachrichten zum Thema Asyl sammle ich ab sofort mit @AlexSchestag zusammen auf Besorgte Bürger in den „besorgten Nachrichten“.

Atombomben

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #220

Sonntag, 5. Juli 2015

Asyl

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #219

Sonntag, 28. Juni 2015

Asyl

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #218

Sonntag, 21. Juni 2015

Arbeit

Autismus

(mehr …)


Im Netz aufgefischt #207

Sonntag, 5. April 2015

Armut

Autismus

(mehr …)


Antrag auf Spaltung der Regierungskoalition in NRW

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Gestern Abend war ein Grünen-Abgeordneter aus dem Landtag NRW, Matthi Bolte, beim Düsseldorfer Fellowship-Treffen der FSFE im Chaosdorf zu Gast. Sein Vortrag ging eigentlich über OpenNRW, also ein geplantes Open-Government-Gesetz für das Land Nordrhein-Westfalen. Über den eigentlichen Vortrag wird sicher noch der Düsseldorfer Fellowship-Koordinator berichten. Ich greife mir hier eine Aussage von Matthi Bolte heraus, die ich – ganz unabhängig vom Thema – äußerst bemerkenswert fand; also bemerkenswert für das Demokratie-Verständnis der rot-grünen Regierungskoalition in Nordrhein-Westfalen. (mehr …)